Synology: JDownloader in DSM7 nutzen

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar
Mit all den Neuerungen, die das aktualisierte DSM 7 mit sich bringt, gibt es auch einige Features, die seitens Synology leider gestrichen wurden. Darunter fällt zum Beispiel die offizielle Unterstützung für Java. Klingt erst mal nicht unbedingt dramatisch, aber die JDownloader-App baut darauf auf. So wirst du nach dem Update bestimmt gleich merken, dass sich … (Weiterlesen...)
 

jayardee

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Anleitung. Leider scheint der Link http://installer.jdownloader.org/JDownloader.rar schon nach nur 3 Tagen nicht mehr zu funktionieren. Ich finde zwar 'per Hand' auf der JDownloader-Seite Linux-Installer, allerdings tragen die x86/x64 im Namen und jetzt bin ich mir unsicher, ob die auf den ARM-Diskstations gehen...

Gibt es vielleicht schon einen aktualisierten Link?
 

jayardee

Neues Mitglied
Guten Punkt! Danke für den Tipp :)
Ich hatte es mittlerweile schon hinbekommen, da ich noch eine alte Version des Downloaders hatte, aber für nachfolgende Leser ist der Hinweis sicher hilfreich bis es gefixt wird.
 

Disli

Neues Mitglied
Hallo, danke für die gute Anleitung. Leider funktioniert bei mir der Letzte teil nicht: echo -en ‚#!/bin/bash\ncd /volume1/@appstore/JDownloader\njava -jar JDownloader.jar &‘ > start.sh Ich erhalte die Meldung: ash: !/bin/bash\ncd: event not found
Was mache ich falsch?
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Hey @Disli,
so ist es richtig:
Code:
echo -en '#!/bin/bash\ncd /volume1/@appstore/JDownloader\njava -jar JDownloader.jar &' > start.sh
 

MarcWilmots

Neues Mitglied
Vielen Dank für das Tutorial.
Ich habe eine DS918+ und wollte das Vorgehen testen, bevor ich das Update auf DSM 7 durchführe.
Ich bin jedoch auf 2 Probleme gestoßen.
jlesage stoppt bei mir immer wieder nahezu umgehend
jaymoulin läuft
Jedoch erhalte ich bei Beiden keinen Zugriff auf die Weboberfläche.
Das sollte doch immer über den Port 5800 laufen oder?
Ich schreibe http://die IP Adresse des NAS:5800 (habe auch schon andere Zuordnungen versucht bis hin zu automatisch und den lokalen Port dann aus der Übersicht geholt).
Den Jdownloader, der auf dem NAS läuft habe ich gestoppt-
Gibt es noch einen Tipp, den ich probieren könnte?
Die Anzeige in Chrome lautet:

Die Website ist nicht erreichbar​

Verbindung wurde zurückgesetzt.

Der Zugriff auf das NAS über den Port 5000 funktioniert
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Du musst den lokalen Port nutzen (deshalb haben wir den im Tutorial auch festgesetzt und nicht auf automatisch gelassen) - und der muss natürlich in ggf. vorhandenen und aktivierten Firewalls offen sein.

Ich nutze auch eine DS918+ und bei mir läuft jlesage ohne Probleme. Evtl. hast du auch die Ordner des Containers falsch gesetzt, wenn da kein Zugriff durch den Container möglich ist, kann Jdownloader natürlich nicht starten.
 

MarcWilmots

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort. Mit dem lokalen Port ist schon klar. Ordner sind vorhanden und frei gegeben. Ich werde mal alle Firewall Einstellungen checken.
 

MarcWilmots

Neues Mitglied
So, habe jetzt alles freigegeben und auch die Ordner neu erstellt und frei gegeben.
Es läuft, vielen Dank.
Als nächstes werde ich dann das Update auf DSM 7 durchführen.
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Ok, ich hatte Jdownloader bei DSM6 noch direkt als Paket installiert, und hab die Docker-Variante dann erst nach dem Upgrade installiert, weil in DSM7 ja kein Java mehr läuft.
 

MarcWilmots

Neues Mitglied
Bei mir laufen gerade beide Versionen auf dem NAS. Kann ich die Hoster mit Passwörtern einfach als config Datei rüber kopieren? Also von der Paket Version in den Container?
 

peterkling

Neues Mitglied
Danke für die ausfühliche Anleitung - ich habe das ganze (mit der Installation über die Java Methode) durchführen können, nachdem ich vorher auf DS6 den jdwonloader schon hatte.
Nur 2 min bevor ich dieses gesehen habe, habe ich ihn aus Verzweiflung deinstalliert statt wie hier beschrieben einfach mal
Code:
sed -i s/JAVA_BIN=\"\$\{JAVA_HOME\}\\/bin\\/java\"/JAVA_BIN=\"java\"/ /var/packages/JDownloader/scripts/start-stop-status && sudo sed -i -r s/LOGFILE=\"[^\"]+\"/LOGFILE=\"\\/dev\\/null\"/ /var/packages/JDownloader/scripts/start-stop-status
versucht....
schon passiert -
ich bin jetzt kein Held im Linkux-Script ausführen wie man merkt - deswegen fand ich es sehr gut, in DS-Paketmanager JDownloader zu sehen und ab- und einzuschalten. Diese Möglichkeit habe ich mir jetzt beraubt, oder übersehe ich etwas?
Wie starte ich ihn wieder, wenn ich "close" drücke, oder ist er dann gar nicht geschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simon

Administrator
Teammitglied
Ich bin mir nicht sicher, was genau du da vorhast. Der Link passt auch nicht zu deinem Kommentar, vielleicht hast du da versehentlich einen falschen Link eingefügt - ich habe den deshalb mal entfernt. Wie bei DS6 über den Paketmanager kannst du den JDownloader unter DS7 nicht mehr nutzen, deshalb haben wir ja auch das neue Tutorial geschrieben. Wenn du dich an die Anleitung hältst, funktioniert das aber.

Starten kannst du den Jdownloader über den Aufgabenplaner mit dem hinterlegten Script. Du kannst natürlich auch eine weitere Aufgabe ohne Sleep-Zeit hinzufügen, damit du beim manuellen Starten keine Wartezeit hast.
 

peterkling

Neues Mitglied
ok, sorry, das wäre der richtige Link - habe ihn gerade nochmals getestet: https://support.jdownloader.org/Knowledgebase/Article/View/synology-nas-installation
scheint so, als wenn das App-Icon erhalten geblieben wäre bei obiger Lösung.

die Wartezeit wäre für mich schon, nur war es eben so praktisch über den Paketmanager "Zugriff" auf die Installation zu haben. Ist das irgendwie wieder möglich (irgendwann)? Ich habe nicht immer Zugriff per SSH sondern eben manchmal nur üfber quickconnect und da könnte ich den JDownloader nicht starten/beenden.

btw. ohne Dein/Euer Tutorial stünde ich jetzt ganz wie der "Ochs vorm Berg" und bin glücklich, dass ihr/Du so eine tolle Hilfe zusammengestellt habt.
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Der Link macht mehr Sinn :D

Da Jdownloader da aktiv zu sein scheint, wird das sicherlich auch irgendwann wieder über den Paketmanager funktionieren, auch wenn man da ja immer schon einen inoffiziellen Weg gehen musste. Aber die Frage ist direkt bei Jdownloader wohl besser aufgehoben.

Mit unserem Tutorial läuft Jdownloader immer im Hintergrund, viele Ressourcen benötigt er ja nicht und sollte somit eigentlich auch nicht stören. Vor allem wenn grade nichts geladen wird. Ansonsten kannst du Jdownloader direkt in den Jdownloader-Einstellungen per Button-Klick herunterfahren (funktioniert auch über MyJdownloader). Und hochfahren immer über den Aufgabenplaner.
 
Oben