Synology: Netzlaufwerk im Windows-Explorer einbinden

Simon

Administrator
Teammitglied
Als Besitzer eines Synology NAS wird dir bereits aufgefallen sein, dass sich das Gerät nicht einfach per USB am Rechner nutzen lässt. Der Zugriff erfolgt hier nämlich nicht auf ein lokales Laufwerk, sondern eben – wie der Begriff NAS impliziert – über das lokale (oder auch entfernte) Netzwerk. Ob es sich um eine LAN- oder WLAN-Verbindung handelt, ist in diesem Fall nicht weiter relevant, einzig und allein die Übertragungsraten sind beim kabelgebundenen Netzwerk in der Regel höher. Um deine DiskStation nach erfolgter Einrichtung produktiv nutzen zu können, muss sie über den Windows-Explorer erreichbar sein. Wir zeigen dir, wie du Ordner auf dem NAS freigibst und diese auf deinen PCs als Laufwerk einbindest.
Vorbereitungen für Netzwerkfreigaben
Je nach Arbeitsumgebung ist es notwendig, bestimmte Dienste auf deiner Synology DiskStation zu aktivieren, um einen reibungslosen Datenaustausch zwischen dem NAS und deinem Betriebssystem zu ermöglichen. Je nach Modell sind zwar diverse...

Lese weiter....


 

nafets68

Neues Mitglied
Hallo und vielen Dank für das super Tutorial.
Ich bin absoluter NAS Neuling und versuche gerade meine externe Projektplatte mit 1,4TB und 600.000 zum Teil kleinen Dateien aufs NAS zu Kopieren. Dies ist wohl dann der einfachere und bedeutend schnellere Weg. Mit dem Drive Client hat es nicht geklappt, er ist nach ca. 26 Std. abgestürzt und hatte auf die kleinen Dateien wohl keine Lust mehr. Frage... Kann ich nachdem ich die Daten in den freigegebenen Ordner auf der NAS kopiert habe einen neuen Synchronisierungsauftrag zwischen dem Ordner auf der NAS und meiner FEstplatte erstellen?
 

nafets68

Neues Mitglied
OK Danke...
Ich habe eben erstmal die NAS in den Explorer eingebunden und kopiere gerade die Daten meiner Festplatte auf die NAS.
Nochmal kurz zum Verständnis, kann ich nach dem Kopieren der Daten eine Synchronisierungsaufgabe zwischen dem Ordner der NAS und meiner Festplatte erstellen?
 

nafets68

Neues Mitglied
Super Danke, werde ich nachher direkt ausprobieren :)

Da mich die Einstellungsmöglichkeiten in der DSM7 etwas überfordern, wollte ich fragen, ob du ein Tutorial hast, wo die wichtigsten Einstellungen erklärt sind? Sollte ich den Kontoschutz oder Dos Schutz aktivieren? Oder was muss ich bei Benutzer/Gruppen bei meinem eigenen Client im Reiter Anwendungen zulassen, oder kann das leer bleiben usw...

Danke dir auf jeden Fall sehr für deine Hilfe...
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Besonders wenn das NAS mit dem Internet verbunden ist, ist der Konto- und DoS-Schutz schon sinnvoll. Ist es nur lokal erreichbar, kannst du das auch ruhig deaktiviert lassen.

Was du bei den Benutzern und Gruppen aktivierst oder deaktivierst ist natürlich auch dir überlassen. Wenn du das nur privat nutzt, ist das denke ich auch nicht so wichtig. Wichtiger sind die Einstellungen z. B. bei Unternehmen, bei denen die Mitarbeiter dann nicht alle Rechte haben sollen oder alle Anwendungen nutzen sollen.

Bisher haben wir kein Einsteiger-Tutorial für DSM 7, sorry. Ich habe das bisher auch noch nicht installiert, muss ich zugeben.
 

nafets68

Neues Mitglied
Hi und Guten Morgen Simon,

ich habe jetzt mal alles neu installiert, die NAS in den Explorer eingebunden und dann die Daten direkt von der Festplatte in den freigegebenen Ordner der NAS kopiert. Als nächstes habe ich einen Synchronisierungsauftrag in Synology Drive erstellt und es scheint jetzt zu klappen. Mich macht etwas stutzig, dass im freigegebenen Ordner einige Tausend Dateien fehlen, wie kann das kommen? Die NAS selber ist ganz schön am arbeiten, liegt das an der Indizierung? Ich habe auch noch keinen grünen Haken, dass alles synchron ist, ich dachte das geht schneller, weil ich ja 1:1 kopiert habe. Ich würde gerne verstehen, was das Ding da die ganze Zeit treibt... So richtig sicher fühle ich mich noch nicht mit meiner NAS, mache mir Gedanken, dass nachher wichtige Dateien fehlen, wenns drauf ankommt...

Danke dir nochmal für deinen Support...
 

Simon

Administrator
Teammitglied
Moin,
warum die dort jetzt fehlen, kann ich dir leider nicht sagen. Kann es sein, dass du die in der Quelle schon entfernt hattest?
Ansonsten dauert das natürlich ein wenig, weil erstmal alles abgeglichen werden muss.

Hast du die Versionierung und den Papierkorb aktiv? Dann sollten die Dateien selbst im Fehlerfall ja noch vorhanden sein.

Viele Grüße
Simon
 
Oben