Simon

Administrator
Teammitglied
Als Besitzer einer Synology DiskStation mit entsprechender Hardware, wie zum Beispiel einem Intel x64-Prozessor sowie ausreichend Arbeitsspeicher, stehen dir auf deinem NAS virtuelle Maschinen (VMs) zur Verfügung. Um welche Modelle es sich konkret handelt, erfährst du auf dieser Synology-Seite. Die Szenarien, die sich aus dieser Funktion ergeben, sind überaus vielseitig. Zum Beispiel sind viele Softwarepakete nur für Windows erhältlich, sodass du diese über den kleinen Umweg einer VM ebenso auf deinem NAS ausführen kannst. Im Falle von Serverdiensten fällt auch der Rechner weg, der dafür 24/7 in Betrieb sein müsste. In diesem Tutorial erfährst du mehr über die Welt der virtuellen Maschinen auf der DiskStation und wie du diese sinnvoll einrichtest und produktiv nutzt.
Was sind virtuelle Maschinen?
Laut Definition handelt es sich bei einer virtuellen Maschine um das Abbild der Rechnerarchitektur von real...

Lese weiter....


 
Oben