robert

Öfters hier
Das Münchner Unternehmen tado° hat eine neue Version der Smart-Home-Klimaanlagen-Steuerung Smart AC Control vorgestellt, die in ihrer Version V3+ nun auch Apples HomeKit unterstützt. Vernetzte Klimaanlagen können so über die auf Apple-Geräten vorinstallierte Home-App kontrolliert und mit anderen Geräten, die ebenfalls HomeKit unterstützten, zusammengeschaltet werden. Es sind so Anwendungsszenarien möglich die zum Beispiel die Klimaanlage automatisch ausschalten, wenn die das HomeKit Heimautomatisierungsprotokoll erkennt, dass der Nutzer das Haus verlassen hat.
Außerdem können über HomeKit angeschlossene Geräte über den Sprachassistenten Siri auf Zuruf gesteuert werden. Ebenfalls möglich ist die Verwendung der Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa. Neben Klimaanlagen kann Smart AC Control V3+ auch Wärmepumpen steuern.
Die Kommunikation zwischen der Kontrollbox und den angeschlossenen Geräten erfolgt per Infrarot. Ein Display in der Fernbedienung erzeigt...

Lese weiter....



 

Oben