Simon

Administrator
Mitarbeiter
Toshiba hat die neue XG6-P-Serie enthüllt. Hierbei handelt es sich um SSDs für High-End-PCs und Rechenzentren mit bis zu 2 TB Speicherkapazität. Im Vergleich zur vorherigen XG5-P-Serie wurde die Schreibgeschwindigkeit um 30 Prozent erhöht.
Die mit 96 Layer BiCS Flash 3D TLC (3-Bit-per-Cell) einseitig bestückte SSD wird per PCIe-3.0 mit vier Lanes angebunden. Sie liefert Schreibraten von bis zu 2.920 MB/s sowie Leseraten von bis zu 3.180 MB/s. Die IOPS liegen bei bis zu 355.000 lesend sowie 365.000 schreibend. Mit einem Verbrauch von 5 Watt liefert sie dabei ein gutes Performance-Energieverbrauch-Verhältnis.
Besonders für Rechenzentren sind auch Sicherheitsoptionen wie TCG Pyrite Version 1.0 für Non-SED (Self-Encypting Drive-)Konfigurationen und TCG Opal Version 2.01 für SED-Implementierungen enthalten.
Die Toshiba XG6-P-Serie wird erstmals auf der Interop Tokyo 2019 vom 12. bis 14. Juni gezeigt. Preise und Verfügbarkeiten wurden noch nicht bekannt gegeben. OEM-Kunden sollen ab...

Lese weiter....



 

Oben