Jens

Mitglied
Teammitglied
Wie nun bekannt geworden ist, hat der Hersteller Western Digital bei seinen eigenen NAS-Festplatten geschummelt. Insbesondere die HDD 5400 RPM Class verwirrt den Käufer in puncto Drehzahl.
Mehrere Festplattenserien betroffen
Wie ein Reddit-Nutzer nun herausgefunden hat, bewirbt Hersteller Western Digital einige seiner Festplattenserien mit einer Drehzahl, die nicht der Realität entspricht. Anders als der Name der 5400 RPM beispielsweise vermuten lässt, leistet diese keine 5400, sondern 7200 Umdrehungen pro Minute. Das bringt zwei Nachteile mit sich. Schließlich ist sie damit nicht nur entschieden lauter, sondern verbraucht auch weit mehr Strom. Auf selbige HDD setzt beispielsweise Western Digitals NAS-Serie “WD Red Plus”. Das Modell mit 8 TB Speicherplatz hat eine Leistungsaufnahme von 8,8 Watt. Vergleicht man dies mit der Barracuda Compute von Seagate, die ebenfalls 5.400 Umdrehungen bieten soll, wird deutlich, dass diese nur 5,3 Watt Leistungsaufnahme hat. Die Leistungsaufnahme...

Lese weiter....


 
Oben