Simon

Administrator
Teammitglied
Dank einer SSD kannst du deinem betagten PC zu neuem Schwung verhelfen. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Produkte auf die du zurückgreifen kannst. Schon bei der Auswahl der passenden Größe kann man auf dem umfangreichen Markt der SSDs schnell den Überblick verlieren. So kannst du kleine Solid State Drives mit gerade einmal 120 GB kaufen oder aber zu großen Vertretern mit 4 TB oder sogar mehr greifen. Mit einem Mehr an Speicherplatz steigt naturgemäß aber auch der Preis einer SSD. Angefangen bei schmalen 30 Euro bis hin zu nahezu 700 Euro ist hier so ziemlich jede Preisklasse vertreten. Doch wer seinem in die Jahre gekommenen PC oder Notebook zu neuem Lebensmut verhelfen will, sollte nicht zu viel Geld ausgeben. Vor allem bei hochpreisigen SSDs empfiehlt es sich, von einem Upgrade abzusehen und lieber gleich einen neuen Rechner zu kaufen. Schließlich können schnelle SSDs auch nur von einem modernen System ausgereizt werden. Doch ein Blick auf die günstigen SSDs kann sich...

Lese weiter....


 

Oben