Simon

Administrator
Mitarbeiter
Das Verschieben der eigenen Dateien unter Windows 10 ist ganz einfach und birgt auch einen Sinn. Viele Unterordner mit oft umfangreichen Inhalten benötigen entsprechend Platz. Doch es gibt weitere Gründe, warum „Eigene Dateien“ einen anderen Platz erhalten sollten.
Die tägliche Datensicherung sollte eigentlich Routine sein, doch häufig ist sie lästig oder wird schlichtweg vergessen. Die möglichen Folgen kann sich jeder vorstellen.




((__lxGc__=window.__lxGc__||{'s':{},'b':0})['s']['_206585']=__lxGc__['s']['_206585']||{'b':{}})['b']['_626671']={'i':__lxGc__.b++};




Im Benutzerordner findet sich ein buntes Sammelsurium an Ordnern und Dokumenten: Downloads, Videos, Fotos, Musik, Schriftverkehr, Tabellen usw. Windows hat diesen Ordner automatisch auf Laufwerk C angelegt, wo auch das Betriebssystem zu finden ist.
Ist das Betriebssystem beschädigt oder aus anderen Gründen nicht lauffähig, sind die wertvollen Dateien ebenfalls weg. Eine Rekonstruktion kann...

Lese weiter....



 
Oben