robert

Öfters hier
Mitarbeiter
Laut einem Artikel des Wall Street Journal (WSJ) hat Xerox ein Übernahmeangebot an HP gemacht. Das inzwischen von HP bestätigte Angebot sieht die Übernahme des Konzerns für 33 Milliarden US-Dollar vor. Derzeit befinden sich die beiden Unternehmen in Verhandlungen. HP hat bereits erklärt, dass im „Interesse der Anteilseigner gehandelt wird“, was bedeutet, dass eine Übernahme nicht prinzipiell auszuschließen ist. Der Börsenwert von Xerox liegt aktuell bei etwa 8 Milliarden US-Dollar, HP ist mir 29 Milliarden US-Dollar Börsenwert also mehr als dreimal so groß.
Bei einer eventuellen Übernahme würde Xerox den Kaufpreis teilweise in Bar entrichten, ein Großteil würde jedoch durch Aktien des dann zusammengeschlossenen Unternehmens bezahlt werden. Quellen des WSJ berichten, dass eine Großbank bereits eine informelle Finanzierungszusage an Xerox für den Milliarden-Deal gegeben hat. Ein Verkauf von...
Weiterlesen...


 

Oben