News

Best Racing Game der Gamescom 2017: Forza 7 mit bester Grafik

Forza 7 ist ein Titel der eigentlich schon für sich spricht. Das bei der gamescom 2017 zum besten Racing Game des Jahres gewählte Motorsport-Spiel hat es auch dieses Jahr wieder in sich. Der Entwickler Turn 10 versucht in 60fps auf 4k grafische Maßstäbe zu setzen. Am 03. Oktober dieses Jahres soll Forza Motorsport 7 für XBox und PC in die Läden kommen. Die Fortführung der erfolgreichen Reihe wird Rennsportfans zwar wenig neue Innovationen liefern, ausgebaut wird aber das „Kerngeschäft“: Grafik und Fahrspaß. Uns wurde das neue Spiel auf der Messe vorgestellt, was erwartet die Rennspielzocker?

Die wichtigsten Neuerungen

Den Fahrspaß für alle sollen verschiedene Schwierigkeitsgrade bringen, je nach Können kann man Fahrhilfen in Anspruch nehmen. Es gibt hierfür viele Konfigurationsmöglichkeiten, welche das Spiel für Rennprofis und Anfänger gleichermaßen lohnend machen. Ebenso möchte das Spiel nicht nur auf Highendgeräten performen, sondern auch auf schlechterer Ausstattung glänzen. Im Entwicklerhaus freut man sich besonders auf die exklusive Partnerschaft mit Porsche, die erst vor kurzem geschlossen wurde. Im Spiel warten 700 verschiedene Autos, die größte Sammlung von Ferrari, Porsche, Lamborghini und Co. in einem Videospiel auf.

In speziellen Showcase Events muss man sich besondere neue Autos verdienen. Die Highlightmissionen sind nur mit speziellen Autos spielbar, welche zu der Mission passen. Diese und weitere folgende Ideen zeigen, worauf es den Entwicklern ankommt. Es soll ein Langzeitspaß gewährleistet werden, bei dem man unterschiedliche Autos ausprobiert, welche alle unterschiedliche Facetten mit sich bringen und von denen jedes das Spiel unterschiedlich erlebbar macht. Vorbei sind die Zeiten, in dem ein einziges Superfahrzeug das Spielgeschehen dominierte. Zu der beträchtlichen Summe der Autos gesellen sich 300 driver suits für Männlein und Weiblein, welche alle „decades of racing industry“ repräsentieren sollen.

Erste Anspielen

Die Menüführung sieht gelungen aus, nach einem kurzen Rundumblick um unseren Testporsche kann das erste Anspielen auch schon losgehen. Wir sehen eine von 32 Rennstrecken, Suzuku, bei starkem Regen und bewölktem Himmel. Sofort fällt die atemberaubende Grafik auf. Stolz weisen die Entwickler auf den dynamischen Himmel hin, bei dem sich Wolken realitätsnah bewegen und sogar Schatten auf die Strecke werfen. Auch das Wetter ist dynamisch, von Staub bis zur Nacht sei alles möglich. Ebenso die Innenansicht aus dem Fahrzeug kann sich sehen lassen, die Wassertropfen an den Scheiben heruntergleiten zu sehen ist ein Genuss fürs Auge. Das Fahren durch Pfützen, die Zuschauermassen am Rand der Strecke und die Einzelheiten jeder Strecke gehören natürlich dazu. Die Grafik überzeugt mit allen Einzelheiten und auch an den Effekten gibt es kaum etwas auszusetzen.

Ausstattung“verdienen“

Im Spiel sammelt man für alles Punkte. Zusätzlich zum Levelsystem, bei dem man sich die XP erspielt, kann man bei dem Erhalt von Belohnungen mitaussuchen. Das zuvor beschriebene Langzeitziel für dynamischen Spielspaß soll außerdem dadurch erreicht werden, dass sich die Höhe der Belohnungen der Anzahl der Autos anpasst. Auch als Statussymbol sollte man daher möglichst viele der 700 Rennfahrzeuge ausprobieren. Man muss für bestimmte Fahrzeuge nicht unbedingt bezahlen, denn alle Autos können temporär im Spiel geliehen werden. Spielen ist auch über einen Playstation-Controller möglich, der über den Computer angeschlossen werden kann. Man möchte mit Forza 7 einen competitiven sport, aber durch 4k Broadcasts auch einen spectating-sport anbieten, der sich schön anschauen lässt. Ein spezielles Audiosystem soll es ermöglichen, die Musik und Sounds über verschiedene Punkte hören zu können – 7.1 Erlebnis garantiert.

Tags

Marlon Haupt

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close