Hardware Testberichte

Fractal Design Define R6 im Test: Das modulare Gehäuse für Bastler

Versionsvielfalt bei Define R6

Bei unserer Version handelt es sich um das Define R6 in Gunmetal mit einem Seitenteil aus Tempered Glass. Die Lüfter sind komplett in Schwarz, die PCI-Slotblenden sind in der Gehäusefarbe gehalten. Die Version mit Hartglas gibt es auch in den Farben Schwarz mit weißen Lüfterblättern, weißen Laufwerkseinschüben und weißen PCI-Slotblenden sowie komplett in Schwarz. Die weiße Version des Define R6 mit Hartglas hat eine außen schwarze Vordertür und PCI-Slotblenden in der gleichen Farbe. Die Lüfter sind komplett in weiß gehalten. Alle diese Varianten gibt es auch ohne Hartglas.

Alle Modelle des Fractal Design Define R6 findet ihr hier bei Caseking.

Fazit zum Fractal Design Define R6 Test

Das Define R6 von Fractal Design paart gekonnt Funktion mit Design. Schlicht kommt es daher, das Gehäuse aus Schweden, ohne aber langweilig zu wirken. Das gebürstete Aluminium der Vordertür, die Jalousie-artigen Blenden vor den Luftfiltern am Deckel und der Vorderseite sehen ebenfalls schick aus. Schade, dass Fractal Design die Bügel für die Scharniere an der Vorderseite nicht etwas dezenter platziert hat, damit man auch auf die Tür verzichten kann, wenn man denn wollte – oder müsste.

Fractal Design Define R6

Bedauerlich ist, dass Fractal Design die Netzteilabdeckung fest vernietet hat. Das behindert oder verhindert sogar den Einbau großer Radiatoren oder AiOs am Boden, wie der Hersteller es in seiner Bedienungsanleitung bewirbt. Dennoch bleibt an der Vorderseite und besonders am Deckel noch genügend Platz für weitere Radiatoren und in die Aussparung in der Netzteilabdeckung passt perfekt ein Ausgleichsbehälter samt Pumpe.

An der Verarbeitung des Gehäuses gibt es indes überhaupt nichts auszusetzen. Die Materialien sind allesamt hochwertig und gut verarbeitet. Die Kanten sind allesamt ordentlich entgratet und die Bauteile des außerordentlich modularen Gehäuses passen perfekt, egal ob man sich für das Standard-Layout oder das offenen Layout entscheidet. Das Define R6 eignet sich gleichermaßen für diejenigen, die sich eine ausgereifte Workstation bauen wollen, und diejenigen, die sich den perfekten Gaming-Rechner basteln wollen.

Fractal Design Define R6

Verarbeitung
Design
Ausstattung
Dämmung
Kühlung
Preis-Leistung

Bis auf kleine Kritikpunkte ist das Define R6 von Fractal Design ein durchdachtes und schickes Gehäuse mit vielen Optionen.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close