PC-Komponenten

Fractal Design Define S2 Vision RGB Gehäuse im Test

Systemaufbau im Define S2 Vision

Unsere verbaute Hardware:

Der Einbau unserer Hardware konnte einfach und schnell vorgenommen werden. Es macht Spaß im Fractal Design Define S2 Vision RGB zu bauen. Besonders die in Reihe schaltbare RGB-Beleuchtung hat uns begeistert.

Zunächst waren wir ein wenig überrascht, dass der Radiator unserer Wasserkühlung nicht im Deckel montiert werden konnte. Nach Austausch des Top Brackets war aber auch dies ohne weitere Probleme machbar. Das Glaspanel konnte einfach per Knopfdruck entnommen werden, anschließend mussten noch ein paar Schrauben gelöst werden, um das andere Top Bracket dann wieder zu verschrauben.

Auch wie beim Define S2 kann der Radiator außerhalb des Gehäuses am Top Bracket montiert werden. Dies ist zu empfehlen, da man dann auch die Kabel der Lüfter deutlich einfacher hinters Mainboard verlegen kann.

In unserem Test gelang es uns problemlos, Hardware anzubringen. Das Gehäuse bietet sehr großzügigen Platz, was nicht nur bei der Hardwareauswahl sehr viel Freiheit ermöglicht, sondern auch die Montage erheblich erleichtert. Im Zuge dessen ist uns auch das sehr einfache Öffnen und Verschließen der Seitenteile positiv aufgefallen. Das Anbringen bzw. Lösen von Schrauben ist hier zu keinem Zeitpunkt nötig.

Kühlung

Das Define S2 wurde von uns als ausgezeichnet für den Einbau hochwertiger Wasserkühlungen bezeichnet. Auch beim Define S2 Vision (RGB) ist dies der Fall. Mit bis zu neun installierbaren Lüfter bzw. Radiatoren bietet das Gehäuse jede Menge Kühloptionen. Vier Lüfter sind auch bereits vormontiert.

Man könnte natürlich denke, dass aufgrund der Glasflächen die Kühlung leidet, doch das ist glücklicherweise nicht der Fall. Fractal Design hat für einen ordentlichen Abstand der Frontlüfter zur Glasfläche gesorgt, wodurch diese durch die seitlichen Öffnungen genug Luft ziehen können.

Die Kühlungsmöglichkeiten sind also sehr weitreichend, sodass auch leistungsstarke Hardwarekomponenten, die eine sehr ausgefeilte Kühlung erfordern, problemlos eingesetzt werden können. Dank mitgelieferter Halterung für eine Wasserpumpe stehen auch Custom-Wasserkühlungen nichts im Wege.

Ein weiterer Aspekt, der vom Vorgänger übernommen wird, ist der der wahlweisen Öffnung des Deckels. Der Nutzer kann frei entscheiden, ob er an der Oberseite auf das Glasteil oder auf einen Staubfilter setzen möchte. Werden Lüfter oder Radiatoren im Deckel angebracht, wird der Staubfilter verwendet. So ergeben sich weitere Freiheiten in der Konzeption des gesamten Systems.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Fractal Design Define S2 Vision RGB- Mid Tower Computergehäuse - High-Airflow und leiser Betrieb - Modularer Innenraum - Dunkel getöntes Tempered Glass Side Panel - ARGB im Preisvergleich



€ 223,16
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

EMPIRE GAMING – Diamond - PC-Gehäuse Gamer- ARGB Mittelgroßer Gehäuseturm ATX – Fassade aus Diamant Plexiglas und Seitentür aus Sicherheitsglas – 4 Ventilatoren 5 Volts LED RGB Adressierbar 120 mm
Preis: € 69,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NZXT H510 - Kompaktes ATX-Mid-Tower-Gehäuse für Gaming-PCs - Front I/O USB Type-C Port - Tempered Glass-Seitenfenster - managementsystem - Für Wasserkühlung nutzbar - Weiß/Schwarz
Preis: € 79,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 77,05 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"