News

Freenet macht günstigen Tarif „Funk“ mit Einschränkungen auch im Ausland nutzbar

Der günstige Tarif Funk von Freenet ist ab sofort auch im europäischen Ausland nutzbar. Nutzerinnen und Nutzer müssen jedoch weiterhin mit einigen Einschränkungen zurechtkommen.

Der besonders günstige Funk-Tarif von Freenet war bisher auf Deutschland beschränkt. Innerhalb der Landesgrenzen konnten Kundinnen und Kunden in der teureren der beiden Funk-Optionen für rund einen Euro pro Tag unbegrenzt per LTE im Internet surfen. Ab sofort ist auch Roaming möglich.

Verfügbar ist der Tarif nun auch in den folgenden Staaten: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern.

Der Tarif kann jedoch weiterhin nicht uneingeschränkt genutzt werden. So darf Roaming etwa nur 30 Tage im Jahr genutzt werden. Darüber hinaus ist die Datenübertragungsrate im Ausland auf nur 1 Gigabyte beschränkt. Telefonate und das Verschicken von SMS sind über den Funk-Tarif im Ausland nicht möglich und müssen gesondert bezahlt werden.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"