News

FRITZ!Box 6850 5G All-in-One-Router auf der IFA 2019 vorgestellt

Auf der IFA 2019 in Berlin stellt AVM den ersten All-in-One-Router für den 5G-Bereich vor. Die FRITZ!Box 6850 5G unterstützt 5G-Bänder im Sub-6-GHz und alle gängigen LTE-Bändern in Europa. Alle Nutzer von 5G/LTE sollen so viele Optionen geboten bekommen. Dual-Band-WLAN, eine Telefonanlage und eine kabelgebundene Vernetzung gehören dazu. So sind an der Box vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und ein USB-Port vorhanden. Die Mesh-Funktion steht im WLAN ebenso zur Verfügung wie Smart Home. Auch die bekannten Funktionen wie Firewall, Kindersicherung, WLAN-Gastzugang sind vorhanden.

Da die Verbindung über Mobilfunkantennen zustande kommt, wird dem Anwender eine Ausrichthilfe mit an die Hand gegeben, um eine bestmögliche Verbindung zu gewährleisten. Durch den Standard sind nämlich mehr als 2 GBit/s bei einer geringen Latenz möglich.

Technische Details der FRITZ!Box 6850 5G

  • 5G-Router mit 4 x 4 MIMO mit Qualcomm SD X55 Chipset
  • 5G-Band-Support: Sub-6-GHz
  • LTE (4G) für Band 1, 3, 7, 8, 20, 28, 32
  • Unterstützt auch UMTS (3G)
  • Dualband WLAN AC + N mit bis zu 1.266 MBit/s
  • Zwei SMA-Anschlüsse für das Anbringen von externen Antennen
  • Vier Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Anschluss
  • Telefonanlage und DECT-Basis für bis zu sechs Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Anschluss für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Mesh, Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ! u.v.m.
  • In Q1/2020 verfügbar, Preis folgt bei Marktstart

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close