Internet Tutorials

FRITZ!Box – So updatet ihr die Software

Die aktuellsten FRITZ!OS Versionen verfügen nicht nur über neue Features und Fehlerbehebungen. Sie schließen auch Sicherheitslücken, sorgen für ein stabileres System und können mitunter die Leistung des Routers und somit auch Internetempfang und Telefonie beschleunigen.

So führt ihr ein manuelles Update durch

Um ein Update durchzuführen, öffnet ihr wie gehabt die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter http://fritz.box in eurem Internetbrowser.

Nach erfolgreicher Anmeldung klickt ihr in der Menü Box auf der linken Seite auf den Menüpunkt System. Bei dem geöffneten Untermenü wählt ihr Update aus.

Auf der nun geöffneten Seite könnt ihr unten rechts bei neues FRITZ!OS suchen die Suche nach einem Update starten.

Sofern ein Update verfügbar ist, wird euch dies angezeigt und ihr werdet durch den automatischen Updatevorgang geleitet. Dieser ist in der Regel schon nach wenigen Minuten beendet und eure Software ist auf dem neuesten Stand. Nach dem Start des Updates braucht ihr euch um nichts mehr zu kümmern. Denn sobald die Installation beendet ist, bootet die FRITZ!Box von selbst neu und alle Funktionen sind wieder im vollen Umfang verfügbar.

Automatisches Update einstellen

Neben der manuellen Installation könnt ihr jedoch auch einstellen, dass künftige Updates automatisch geladen und installiert werden.

Hierfür öffnet ihr über den oberen Reiter der Updateseite die Einstellungen für das Auto-Update.

In dieser Konfiguration könnt ihr aus mehreren Stufen wählen.

Stufe I weist auf der Benutzeroberfläche und via optionaler Mail-Benachrichtigung auf ein verfügbares Update hin.

Stufe II informiert euch ebenfalls über neue Updates. Jedoch installiert die FRITZ!Box sicherheitsrelevante und leistungssteigernde Updates automatisch, um die höchste Sicherheit und beste Performance zu bieten.

Stufe III informiert vorher über Updates, installiert aber alle Updates automatisch.

Automatische Updates erfolgen immer an einem geeigneten Zeitpunkt. Dieser ist meist nachts oder zu Zeiten, an denen kein Gerät mit der FRITZ!Box verbunden oder Geräte im Netzwerk inaktiv sind.

Ihr seht also, wie leicht es ist, die Software der FRITZ!Box auf den neuesten Stand zu bringen.

Ein stabiles, sicheres und leistungsstarkes System lässt sich hiermit aufrechterhalten.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close