Eingabegeräte Testberichte

Gamdias Hermes P3 RGB Gaming-Tastatur im Test

Die neue Gaming-Tastatur mit mechanischen Low-Profile-Switches

Für den einen ist eine Tastatur nur ein Gebrauchsgegenstand, der ersetzt wird, wenn er kaputt geht. Für den anderen ist eine Tastatur ein Arbeitswerkzeug und für den dritten ist es ein perfekt abgestimmtes Teil in seinem Setup. Egal welcher Gruppe du angehörst, jeder hat da so seine eigenen Vorlieben. Hoch oder flach, laut oder leise, schlicht oder extravagant, mechanische Taster oder Gummimatte. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie die eine perfekte Tastatur zu sein hat. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und hat dementsprechend eine große Auswahl. In diesem Test wollen wir uns die Gamdias Hermes P3 RGB einmal genauer angucken und die Vor- und Nachteile dieser neuen Tastatur erörtern. Vorweg zum Hersteller: Gamdias ist ein Hersteller aus Thailand. Der Name leitet sich von Gaming und dem lateinischen Wort dias (=Götter) ab. Dies ist wohl auch der Grund für die Namensgebung der Produkte und der Software. Der Hersteller selbst will die eSports-Szene weltweit mit seinen Produkten auf den Kopf stellen. Dabei sollen Qualität und Kreativität eine große Rolle spielen. Aber jetzt zur Tastatur selbst.

Ausstattung

Die Gamdias Hermes P3 RGB ist sehr schlicht gehalten, ohne viele Features, aber mit deutschem Layout erhältlich. Das Highlight der Tastatur sind neben der RGB-Beleuchtung die neuartigen „Low-Profile-Mechanical-Switches“. Dieses sind mechanische Taster, die jedoch deutlich kleiner und damit nur halb so hoch wie herkömmliche mechanische Taster sind.

Zusatztasten gibt es keine, jedoch wurden viele Tasten mit einer Doppelbelegung versehen. Über Die Tasten F2 bis F8 lassen sich Multimediaanwendungen steuern, die Nummern 1-6 wurden als Profil-Schnellwahltasten definiert. Die FN-Taste dafür befindet sich standardmäßig auf der linken Seite statt der Windows-Taste. Über die Software lässt sich diese jedoch auch mit der Windows-Taste auf der rechten Seite tauschen.

RGB-Beleuchtung des Gamdias Hermes P3 RGB
RGB-Beleuchtung

Die sonst sehr schlicht gehaltene Tastatur ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet, die sich einmal über die Doppelbelegung der Sondertasten oder über die Software den eigenen Vorstellungen nach anpassen lässt.

Als kleines Designelement wurde der Tastenblock vom Gehäusen abgehoben, indem die grau lackierte Metallplatte an den Seiten angeschliffen wurde, sodass sich eine glänzende Kante abbildet. Die Kanten wurden alle etwas abgeschnitten, sodass ein schlichtes, aber dennoch elegantes Design gestaltet wurde. Zentral unter den Tasten befindet sich dann noch leicht abgehoben der Schriftzug Gamdias. Die Tastaturbezeichnung samt Logo wurde über den Cursor-Tasten angebracht und schließt die kleine Lücke ab.

Logo und Bezeichnung der Gamdias Hermes P3 RGB
Logo und Bezeichnung

Auf der Rückseite befindet sich neben der Seriennummer und einigen Spezifikationen nur noch gummierte Füße, damit die Tastatur auch auf glatten Oberflächen nicht rutscht. Die hinteren lassen sich auch noch aufstellen, sodass die Tastatur schräg gestellt werden kann.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Related Articles

Back to top button