News

Gamescom 2015: Shiness – Ein Spiel mit Leidenschaft

Der erste Tag – unsere erste Präsentation. Von Focus Home Entertainment und EniGami wurde uns das Fantasy-RPG Shiness vorgestellt.

Shiness befindet sich seit vier Jahren in Entwicklung. Die ersten zwei davon unter eigener Fahne – ohne Gelder. Der CEO und Lead Game Designer Hazem Hawash ließ sich laut eigener Angaben im Spiel Design und den Mechaniken von Zelda inspirieren, wobei das Kampfsystem (zu sehen im Trailer) eher an Dragon Ball und Naruto angelehnt ist. Auch auf die Sprachelemente wird viel wert gelegt. Es wurde ein Jahr lang nur an der Sprache der Bewohner im Spiel gearbeitet. 10.000 Wörter – mehr muss nicht gesagt werden.

Handlung

Die Story dreht sich hauptsächlich um Chado und Poky, zwei Waki. Waki sind nur eine der verschiedenen Spezies, die auf dem Planeten Mahera zu finden sind. Die beiden stürzen mit ihrem Flugschiff ab und müssen versuchen mit Chado’s „Shiness“ das Problem zu lösen. Shiness ist ein Geist, den nur er wahrnehmen kann.

Spielmechanik

Zu Beginn des Spiels kann Chado so gut wie gar nichts. Überraschend war, dass selbst Springen und Sprinten erst erlernt werden muss. Durch das Einsammeln von Tieren oder durch Kämpfe erhält man Schriftrollen. Diese müssen in einem dafür vorgesehen Charakterfenster platziert werden. Habt ihr beispielsweise die Schriftrolle für das Springen eingefügt, könnt ihr einfach springen und levelt es dann. Ist der Fortschritt des Skills hoch genug, verschwindet die Rolle und ihr behaltet ihn komplett.

Durch Kämpfe erhaltet ihr außerdem Attributpunkte. Vergeben werden sie für vier Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Habt ihr zwei nah beieinander liegende genug aufgewertet, können neue Elemente entstehen. Die verschiedenen Elemente bringen neue Fähigkeiten.

Auch das Quest-System bietet einiges. So wirken sich Entscheidungen auf die Ereignisse in der Quest selbst oder sogar im ganzen Spiel aus. Zu sehen war nur eine Quest, in der nur ein Gespräch mit mehreren Antworten zu sehen war. Laut Entwickler sollen anspruchsvolle Quests folgen.

Unserer Meinung nach hat das Spiel sehr viel potenzial. Es wird mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und Herr Hazem Hawash präsentierte Shiness mit viel Elan und Engagement.

Was ist euer erster Eindruck? Schreibt es in die Kommentare!

http://www.shiness-game.com/home/en

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"