News

Gamescom: Huawei Gaming-Smartphone Honor Play vorgestellt

Honor, ein Tocherunternehmen des chinesischen Konzerns Huawei, hat während der gamescom sein Gaming-Smartphone Honor Play erstmalig in Deutschland präsentiert. Das bisher nur in China erhältliche Gerät, soll laut der Ankündigung während der Messe, bald auch in Deutschland erhältlich sein.

Der Fokus beim Honor Play wurde, wie schon der Name des Smartphones verrät, auf das mobile Spielen gelegt. Die Ingenieure haben dafür eine spezielle Software entwickelt, die unter anderem dank GPU-Turbo die Leistung des Kirin 970 SoC um bis zu 60 Prozent erhöht. Gleichzeitig soll auch der Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent geringer sein, was auch ausgedehnte mobile Gaming-Sessions ermöglicht. Um langen Spielspaß zu garantieren, verfügt das Smartphone über einen Akku mit 3.750 mAh Kapazität, der für rund 1,5 Tage Nutzungsdauer ausreichen soll.

6,3 Zoll Display bietet viel Platz für PUBG und Co.

Die Screen-to-body-Ratio ist mit 89 Prozent gut aber nicht hervorragend. Optisch wirkt der Rahmen trotzdem sehr schmal und das Smartphone wirkt trotz seines 6,3 Zoll großen Displays nicht klobig. Das sogenannte „Honor FullView-Display“ bietet eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln, was einem Seitenverhältnis von 19,5 zu 9 entspricht. Der Display-Notch ist im Vergleich zu den Flaggschiff-Smartphones des Unternehmens wie dem Huawei P20 Pro deutlich ausgeprägter.

Auch der Sound des Honor Play soll laut den Angaben des Herstellers deutlich aus der Masse an Smartphones herausstechen. Das Smartphone bietet virtuellen Surround-Sound und eine zusätzliche Vibrationstechnologie. Spiele können so in besonderes Situationen ähnliche wie Gamepads auch eine haptische Rückmeldung an den Nutzer gaben. Entwickler sollen diese Funktionen in ihre Spiele integrieren können, um so beispielsweise die Richtung heranrückender Gegner anzuzeigen. Das Smartphone erstellt dazu aus Bild- und Tonsignalen Muster, die dann über die Vibrationstechnologie wiedergegeben werden.

Für ein Gaming-Smartphone ist der integrierte 64 GByte Speicher relativ klein. Er kann jedoch per Micro-SD-Karte leicht vergrößert werden. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GByte für alle aktuellen Anwendungen groß genug, kann aber mit der absoluten Spitzenklasse nicht mithalten. Auch das Honor Play verfügt über die von anderen Huawei Smartphones bereits bekannte KI-Szenenerkennung, die dem Nutzer dabei hilft mit der 16 Megapixel Dual-Kamera auch in schwierigen Situationen gute Fotos zu zaubern.

Leider wurde während der Präsentation noch kein Preis für den deutschen Markt bekannt gegeben. Dies soll laut Honor zusammen mit der Veröffentlichung des Verkaufstermins auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am 30. August 2018 erfolgen.

Die beliebtesten Smartphones

Apple iPhone 11 (64 GB) - Schwarz
Preis: € 692,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Galaxy M31 Smartphone (15,92 cm (6,4 Zoll) 64 GB interner Speicher, 6 GB RAM, Android, black) Deutsche Version - exklusiv bei Amazon
Preis: € 229,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Neu Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Preis: € 457,56 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close