Gadgets & Zubehör Testberichte

Der Gamewarez Gaming Sitzsack im Test

Für eingefleischte PC-Spieler gehören bequeme und ergonomische Stühle oder Sitzsäcke zur Grundausrüstung. Konsolenspieler hingegen verzichten bislang weitestgehend auf diesen Komfort, der nicht nur dem Spielvergnügen, sondern auch der eigenen Gesundheit zugutekommt.

Während des Spielens auf der Couch, auf dem Bett oder gar auf dem Boden zu sitzen, fördert Fehlhaltungen und führt auf diesem Wege nicht selten zu Rückenschmerzen und anderen durch diese Fehlhaltungen bedingten Gesundheitsprobleme. Ganz zu schweigen davon, dass es dem Spieler langfristig wohl das Vergnügen an seiner Freizeitbeschäftigung rauben wird.

Auch ästhetisch waren die bisherigen Sitzgelegenheiten der Konsolenspieler eher weniger ansprechend. Gamewarez geht diese Problematiken nun mit einem eigens für Konsolenspieler produzierten Sitzsack an. Dieser soll alle genannten Probleme im Handumdrehen lösen, indem er eine ergonomische, maximal bequeme und ästhetisch wertvolle Alternative zur ausgedienten Couch liefert.

Der Sitzsack von Gamewarez im Test

Da das Equipment naturgemäß recht viel Platz einnimmt, sollte es sich harmonisch in die Wohnumgebung einfügen und nicht unangenehm auffallen. Gamewarez trägt diesen Ansprüchen Rechnung, indem bei der Gestaltung der Sitzsäcke auch modische Aspekte beachtet wurden.

Das Design der Sitzsäcke ist absolut schlicht. Hierdurch wird eine maximale Anpassbarkeit an die jeweilige Umgebung des Spielers erreicht. Ein schlichter schwarzer Sitzsack, der lediglich eine kleine farbige Linie aufweist, wird kaum eine Einrichtung optisch zu konterkarieren in der Lage sein. Er fügt sich viel mehr unauffällig in beinahe jede denkbare Umgebung ein.

Natürlich soll der Sitzsack in erster Linie jedoch nicht modisch sondern angenehm sein. Gamewarez setzt daher auf ergonomische Aspekte – der Sitzsack soll sich der Haltung seines Nutzers anpassen und somit eine gesunde Rückenhaltung fördern. Im Inneren des Sitzsacks finden sich staubfreie EPS-Perlen. Diese sorgen dafür, dass der Sitzsack sich an die Körperstruktur des auf ihm Sitzenden anpasst und eine stabile Rückenlehne ausformt.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button