News

Geld sparen beim Handyvertrag: So geht’s

Das Angebot an Mobilfunktarifen ist kaum überschaubar. Obwohl E-Plus mittlerweile zu o2 gehört, gibt es hunderte verschiedener Tarife. Das beste Angebot darunter zu finden ist schwierig, doch nicht unmöglich. Wir zeigen dir die Tipps und Tricks.

Ein Smartphone bekommst du heutzutage bei fast jedem Vertrag dazu, der eine zweijährige Laufzeit hat. Ob es ein Top-Smartphone oder eines der letzten Generation ist, hängt meistens von der Größe des Vertrags und der Subventionierung durch den Anbieter ab. Dazu gibt es dann begrenztes Datenvolumen fürs Internet sowie inklusiv Minuten und SMS, oder gleich eine Telefon- und SMS-Flat. Die SMS wird heutzutage kaum noch genutzt, daher wird die Flat einfach vom Anbieter dazugepackt. Wichtiger ist allerdings das Datenvolumen geworden, denn wir schreiben Nachrichten über WhatsApp, hören Musik über Spotify oder gucken uns Videos bei YouTube an. Es gibt viel zu entdecken im Internet und dementsprechend schnell ist das Datenvolumen verbraucht. Danach wird dann nur noch quälend langsam gesurft, sodass es absolut kein Spaß mehr macht.

Solltest du kein neues Smartphone brauchen, brauchst du natürlich auch keine lange Vertragslaufzeit. Viele der Tarife werden ohne Smartphone auch mit einmonatiger Laufzeit angeboten.

Bevor es auf die Tarifsuche geht, solltet ihr euch überlegen, was ihr überhaupt braucht. Wie viele Minuten und SMS brauchst du? Wie viel Datenvolumen? Welches Smartphone willst du dabei haben? Überleg dir das gut und dann kann es mit der Tarifsuche losgehen.

Welches Netz ist das Richtige für mich?

Wir haben in Deutschland scheinbar eine große Auswahl an Mobilfunkanbieter, die meisten sind jedoch nur Reseller. Es gibt in Deutschland drei Netze. Betrieben werden die Mobilfunknetze von T-Mobile (D1), Vodafone (D2) und o2.

No-Signal

Die Verfügbarkeit der Netze ist unterschiedlich, denn die Anbieter haben ihre Sendemasten nicht an der selben Stelle aufgestellt. In Städten merkt man meistens keinen Unterschied, in ländlichen Gebieten lohnt sich der Vergleich jedoch durchaus. Denn jeder Mobilfunkanbieter hat seine Abdeckungslücken.

Den Netzausbau der drei Mobilfunkanbieter könnt ihr hier mit eurer Wohngegend vergleichen:

Vertragsverlängerung, neuer Tarif oder gar neuer Anbieter?

Vermutlich hast du bereits einen Handyvertrag und deine Mindestlaufzeit läuft demnächst ab. Falls du einen Neuvertrag abschließen möchtest, springe einfach zur nächsten Überschrift. Du fragst dich nun, was du machen sollst um ein wenig Geld zu sparen oder mehr Leistung für dein Geld zu bekommen. Vielleicht hast du auch einfach nur Lust auf ein neues Smartphone. Den Vertrag einfach weiterlaufen lassen solltest du nicht, denn du kannst fast immer etwas raus schlagen.

vertragskuendigung

Mein wichtigster Tipp: Kündige deinen bestehenden Vertrag. Du willst das nicht und fragst dich wieso ich dir das empfehle? Ganz einfach: Wenn du deinen Vertrag kündigst, kommt die Kundenrückgewinnungsabteilung des Mobilfunkanbieters auf dich zu und dieser hat deutlich mehr Verhandlungspielraum als ein Berater im lokalen Geschäft oder an der normalen Kunden-Hotline. Am besten kündigst du deinen Vertrag rechtzeitig, etwa ein halbes Jahr vor Ablauf der Mindestlaufzeit. Die Kundenrückgewinnung wird dann vermutlich etwas früher auf dich zukommen und dir schon vorab einen neuen, besseren Tarif und ein neues Smartphone anbieten. Sei bereit für den Anruf und informiere dich vorab im Internet, schau dir die guten Angebote an.

Wo finde ich gute Tarifangebote?

Es gibt wie gesagt etliche Mobilfunktarife. Am einfachsten schaust du mal auf ein Vergleichsportal wie Preis24. Dort kannst du direkt angeben, welches Smartphone du zu deinem Tarif dazu haben möchtest. Das könnte beispielsweise ein neues Samsung Galaxy S9 sein, hier kommst du zu dem Vergleich bei Preis24. Natürlich gibt es noch einige andere Vergleichsportale, wie beispielsweise check24. Dort bekommst du einen Einblick in die aktuelle Preispolitik im Mobilfunkmarkt. Leider werden ins solchen Vergleichsportalen jedoch auch nicht alle Tarife gelistet. Daher lohnt es sich auch bei den Resellern mal vorbei zu gucken, denn diese haben meistens sogar bessere Angebote als die eigentlich Mobilfunkanbieter, ohne dass das Netz schlechter ist, denn es ist ja das gleiche.

Um dir einfach mal einige der für günstige Angebote bekannten Reseller zu nennen: Sparhandy, Klarmobil, DeutschlandSIM, winSIM und 1und1. Schau dort am besten auch nochmal vorbei um deinen Vergleich zu vervollständigen.

price-and-value

Bitte denk dabei jedoch die ganze Zeit an die Vorstellungen des Vertrages, die du dir zu Beginn der Suche gemacht hast. Falls du ein neues Smartphone dabei haben möchtest, pass auch mit der Zuzahlung auf und rechne das mit den monatlichen Zahlungen gegen. Eventuell ist ein Vertrag mit der selben Leistung günstiger, auch wenn er durch eine hohe Einmalzahlung erstmal abschreckend wirkt.

Tarife verglichen – was nun?

Du hast dir nun einige Angebote im Internet angeschaut. Falls du deinen bestehenden Vertrag gekündigt hast und die Kundenrückgewinnung dich nicht überzeugen konnte, wechselst du zu einem der günstigeren Angebote. Deine alte Rufnummer kannst du problemlos mitnehmen, du bekommst vom neuen Anbieter dafür meistens sogar noch einen Bonus. Falls du jedoch noch nicht zufrieden bist, aber ein Angebot bei einem der Mobilfunkanbieter mit Ladengeschäften gefunden hast, kannst du es auch dort nochmal probieren. Zwar gibt es im Internet meistens noch Online-Rabatte, die Einzelhändler können einem jedoch auch entgegen kommen. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass die Kundenrückgewinnung meistens die besten Angebote macht, gefolgt von einem der zahlreichen Reseller.

Hast du deinen Handyvertrag verlängert oder die einen neuen gesucht? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Wir sind gespannt auf deine Geschichte!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close