News

Gigabyte Aorus Extreme: 32 TB Speicherkapazität und 28 GB/s Speed

Mit dem Aorus Extreme Gen4 AIC SSD möchte Gigabyte dir bis zu 32 TB Speicherplatz bieten können. Möglich macht dies die PCIe-Erweiterungskarte, indem acht SSDs verbaut werden, die jeweils 4 TB Speicherplatz bieten. Bei den verbauten SSDs soll es sich um die Aorus Gen4 7000 handeln. Eine Voraussetzung für die hohe Leistung des Flashspeichers ist dabei der Controller Phison PS5018-E18. Nicht nur zum maximalen Speicherplatz, sondern auch der Geschwindigkeit äußert sich Hersteller Gigabyte. So sollen bis zu 28 GB/s (Lesen) bzw. 26 GB/s (Schreiben) möglich sein.

Ausgeklügelte Lüftung

Gigabyte setzt auf eine Kombi-Lüftung, damit dem Flashspeicher keine Überhitzung droht. So werden die SSDs selbst mit passenden Kühlkörpern abgedeckt. Doch auch die Erweiterungskarte selbst soll mit einem eigenen Lüfter eine effiziente Kühllösung bieten können. Insbesondere soll es sich beim Aorus Extreme Gen4 AIC SSD selbst um zwei Axiallüfter handeln, die für Frischluft sorgen. Abgerundet wird das Kühkonzept durch den Kühlkörper aus Aluminium sowie eine massive Backplate. Eine Drosselung der Geschwindigkeit aufgrund von Überhitzung soll damit quasi ausgeschlossen sein. Damit man die Arbeitstemperaturen des Flashspeichers dennoch nicht aus den Augen verliert, verbaut Gigabyte zehn unterschiedliche Temperatursensoren.

Die Aorus Gen4 7000 gibt es hierzulande nur maximal mit 2 TB Kapazität. (Bild: Gigabyte)

Obendrein sollen auch die SSDs entsprechende Sensoren besitzen. Zur Überwachung kann der User den Storage Manager von Aorus nutzen. Hier soll man nicht nur die Temperaturen einsehen können, sondern auch spezielle RAID-Modi bestimmen können. Selbst die Wahl eines von insgesamt drei Profilen ermöglicht dir die Software. Hat das eigene PC-Setup keine aktuelle PCIe Gen4 Schnittstelle, soll auch ein problemloser Betrieb an einer PCIe Gen3 Schnittstelle möglich sein. Allerdings reduzieren sich damit natürlich auch die maximalen Geschwindigkeiten auf ca. 15,8 GB/s.

Preis und Verfügbarkeit

Wie viel die schnelle Flashspeicher-Lösung aus dem Hause Gigabyte kosten soll, wissen wir bislang noch nicht. Auch ein Release-Datum hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Die verbaute Aorus Gen4 7000 gibt es hierzulande übrigens nur mit einem maximalen Speicherplatz von 2 TB.

Die beliebtesten SSDs

Samsung 870 EVO 500 GB SATA 2,5" Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-77E500B/EU)
Preis: € 57,59 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Crucial MX500 500GB CT500MX500SSD1-bis zu 560 MB/s (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD)
Preis: € 55,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung 980 PRO 1 TB PCIe 4.0 (bis zu 7.000 MB/s) NVMe M.2 (2280) Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-V8P1T0BW)
Preis: € 149,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,585 Beiträge 946 Likes

Mit dem Aorus Extreme Gen4 AIC SSD möchte Gigabyte dir bis zu 32 TB Speicherplatz bieten können. Möglich macht dies die PCIe-Erweiterungskarte, indem acht SSDs verbaut werden, die jeweils 4 TB Speicherplatz bieten. Bei den verbauten SSDs soll es sich um die Aorus Gen4 7000 handeln. Eine Voraussetzung für die hohe Leistung des Flashspeichers ist … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"