News

Gigabyte stellt neue Notebooks vor – Aero, Aorus- und die A-Reihe

Pünktlich zur CES 2021 hat Gigabyte einige Neuheiten vorgestellt. Der taiwanische Hersteller von Computerhardware hat sein Portfolio ordentlich auf den Kopf gestellt und die Aorus- sowie Aero-Notebooks neu aufgelegt. Damit noch nicht genug, eine neue Reihe gibt es auch dazu.

AMD Ryzen 5000 zieht ein

Die neuen Gaming-Notebooks von Gigabyte werden nicht nur die CPUs von Intel haben. Es gibt dann auch Modelle mit AMD Cezanne alias Ryzen 5000. Die Premium-Modelle Aorus und Aero werden allerdings bei der Intel-CPU bleiben. Hier wird der Comet Lake-H verwendet, mit bis zu acht Kernen und hinauf zum Core i9. Es gibt hier zwar schon die neuen Tiger Lake H35 Prozessoren mit vier Kernen oder auch die Tiger Lake H56 mit acht Kernen, doch gibt es die Version mit acht Kernen aktuell noch nicht. Die Variante mit acht Kernen soll nach Berichten erst zum Ende des ersten Quartals diesen Jahres in Produktion gehen, das heißt im Handel sind diese dann wohl erst im Mai 2021.

Die neuen AMD Ryzen Prozessoren finden Einzug in die neuen A5- und A7-Modelle von Gigabyte. Dabei wird beim A5 X1 entweder der R9-5900H oder der R7-5800H verwendet. Auch der A5 K1 bekommt die AMD-CPU verpasst, hier bleibt einem die Wahl zwischen AMD R7-5800H oder der R5-5600H. Zu guter Letzt kommt das A7 K1 mit AMDs R7-5800H.

Ab sofort mit Nvidia GeForce RTX 3000

Alle neuen Modellen erhalten dafür ab sofort die Nvidia GeForce RTX 3000, bis zur RTX 3080, mit maximal 8 GB VRAM. Die 16-GB-Version gibt es bislang noch nicht in den neuen Modellen von Gigabyte. Genauer bekommt das A5 X1 eine GeForce RTX 3070, das A5 K1 und A7 K1 bekommen dagegen die Nvidia GeForce RTX 3060 verpasst. Die beiden Aorus 15-Zoller kommen mit einem 240 Hertz Panel und der Aorus 17G bietet ein 300 Hertz Display. Dabei setzt Gigabyte bei den Aorus-Modellen auf eine Full-HD-Auflösung. Für die Aero-Modelle Aero 15 OLED und Aero 17 HDR gibt es dann auch UHD. Die Displays der A-Serie kommen auch in Full HD mit IPS-Panel. Dabei kann zwischen 240 und 144 Hertz gewählt werden. Als Farbraum gibt der Hersteller NTSC mit einer Abdeckung von 72 Prozent an.

Verfügbarkeit und Preis

Die Preise so wie Verfügbarkeit der neuen Gigabyte Modelle sind bisher nicht bekannt. Allerdings können die Gigabyte Aorus und Aero Notebooks bereits vorbestellt und sollen ab dem 26. Januar dann auch ausgeliefert werden.

Die beliebtesten Notebooks

Acer Chromebook 14 Zoll (CB314-1H-C7PS) (ChromeOS, Laptop, FHD Display, Akkulaufzeit: Bis zu 12,5 Stunden, 4 GB LPDDR4 RAM / 64 GB eMMC, 1,5 Kg leicht, 19,7 mm dünn)
Preis: € 242,76 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook (10,1 Zoll, 1920x1200, Full HD, WideView, Touch) Tablet-PC (Octa-Core, 4GB RAM, 64GB eMCP, WLAN, ChromeOS) blau-grau
Preis: € 249,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 999,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"