News

Gigaset GS270: Neues Mittelklasse-Smartphone des deutschen Herstellers

Kurz nach der Veröffentlichung eines neuen Einsteigermodells, präsentiert Gigaset mit dem GS270 ein neues Mittelklassemodell. Gigaset hat es sich zum Ziel gesetzt, sein Smartphoneportfolio grundlegend zu erneuern. Ein besonderes Highlight ist die hohe Akkukapazität.

Mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display, LTE, einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, einem achtkernigen Prozessor mit jeweils 1,5 GHz pro Kern und einer Hauptkamera mit einer Auflösung von 13 Megapixeln bewegt das GS270 sich in seiner Preisklasse im Durchschnitt. Der Akku des GS270 ist fest im Kunststoffgehäuse verbaut und kann somit nicht ausgetauscht werden. Er überzeugt mit 5.000 mAh – einem Wert, der weit über dem Durchschnitt liegt. So soll ein Betrieb von mehreren Tagen problemlos möglich sein, ohne das Smartphone laden zu müssen. Darüber hinaus soll es mit dem GS270 möglich sein, andere Geräte aufzuladen.

Das Smartphone ist DUAL-SIM-geeignet. Statt einer zweiten SIM-Karte kann auch eine Micro-SD-Karte eingelegt werden, welche den Speicher des Smartphones um bis zu 128 Gigabyte erweitern kann.

Das Gigaset GS270 wird in zwei Varianten erhältlich sein. Die Basisversion wird 199 Euro kosten und ausschließlich in grau erhältlich sein. Sie bietet einen Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte und sechzehn Gigabyte Datenspeicher. Das „GS270 Plus“ kostet lediglich 30 Euro mehr und ist zusätzlich auch in blauer Farbe erhältlich. Der Arbeitsspeicher dieser Version umfasst drei Gigabyte, der Datenspeicher 32 Gigabyte.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close