Mobilgeräte Testberichte

Gigaset GS270 Plus im Test: Viel Leistung für kleines Geld

Nur sechs Wochen nachdem das Gigaset GS170 auf dem Markt eingeführt wurde, stellt der deutsche Hersteller ein weiteres Smartphone vor. Das Gigaset GS270 Plus gilt als der große Bruder des Gigaset GS270. Mit einem Preis von 229 EUR bietet Gigaset GS270 Plus eine solide Ausstattung für ein Smartphone im unteren Mittelklassebereich.

Dem Gigaset GS270 und der Plus-Version, die diesem Test zugrunde liegt, ist anzumerken, dass Gigaset sich langsam wieder nach oben in Richtung Premium Segment arbeiten möchte. Das ist bereits am Gehäuse zu erkennen, das über einen hochwertigen Metallic-Effekt verfügt. Die Verarbeitung ist ordentlich, es liegt nicht zuletzt wegen der abgerundeten Ecken gut in der Hand. Das 5,2 Zoll große Full-HD-Display bietet ein scharfes Bild, auch aus verschiedenen Blickwinkeln.

Gigaset GS270 Plus Zubehör
Gigaset GS270 Plus Zubehör

Design und Verarbeitung

Das Gigaset GS270 Plus überzeugt durch eine gute Verarbeitung und einem Gehäuse mit Metallic-Effekt-Finish. Dies verleiht ihm eine hochwertigere Optik als ein übliches Kunststoff-Gehäuse. Die abgerundete Rückseite bewirkt ein angenehmes Gefühl in der Hand. Dazu trägt auch die kompakte Größe von 149,5 mm x 47 mm x 8,95 mm bei. Das Smartphone wiegt ganze 160 Gramm, und ist somit ein echtes Leichtgewicht.

Der Power-Knopf ist auf der rechten Seite angebracht, ebenso die Lautstärkewippe. Diese sind angenehm erreichbar. Links befindet sich ein Slot entweder für zwei SIM-Karten oder für eine SIM-Karte plus eine microSD-Karte. Rückseitig angebracht im mittleren oberen Bereich ist der Fingerabdrucksensor. Die Hauptkamera sitzt links oben, zusammen mit dem LED-Blitz. Ebenfalls auf der Rückseite, am unteren Rand, befindet sich der Lautsprecher. Zur weiteren Ausstattung gehören

  • ein 3,5-Millimeter-Audioausgang
  • ein microUSB-Anschluss für Ladekabel und Datenaustausch sowie
  • die Android-Tasten, die sich unterhalb des Displays befinden. Sie sind zwar nicht beleuchtet, geben aber ein haptisches Signal bei Berührung.

Bei der Verarbeitung leistet sich Gigaset fast keine Schwäche. Allerdings knarzte die Rückseite meines Testgerätes, obwohl der Akku beim GS270 Plus ja sogar fest verbaut ist und die Rückseite somit nicht abnehmbar ist. Falls ihr euch das Smartphone kauft und das auch auftreten sollte, empfehle ich euch eine Reklamation.

1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close