News

Google Assistant: Echtzeitübersetzung ab sofort für alle kompatiblen Headsets verfügbar

Bereits seit einiger Zeit bietet Google mit seinem Sprachassistenten eine Echtzeitübersetzung an, die in Gesprächssituationen einen Dolmetscher ersetzen soll. Verwenden konnten die neue Funktion bisher ausschließlich Kunden, die über die „Pixel Buds“ und ein Pixel-Smartphone von Google verfügen, was den Nutzerkreis stark einschränkte. Diese Beschränkung der Anwendung wurde vom US-Konzern nun aufgehoben.

Die Kombination der beiden Geräte war bisher nötig, da das Google-Smartphone letztendlich für die Übersetzung verantwortlich war, während die Kopfhörer die Sprachausgabe übernahmen. Auch weiterhin werden sowohl Kopfhörer als auch Smartphone benötigt werden, um die Echtzeitübersetzung nutzen zu können. Google gibt also die lediglich die Beschränkung auf eigene Geräte auf, hält an der grundsätzlichen Funktionsweise jedoch fest.

Während hinsichtlich des Smartphones nun Wahlfreiheit besteht, muss der gewählte Kopfhörer mit dem Sprachassistenten von Google kompatibel sein. Da dies auf zahlreiche Kopfhörer zutrifft, dürfte die Zahl der Nutzer in der nächsten Zeit in die Höhe schnellen.
Vor kurzer Zeit stellte Google mit den USB-C-Kopfhörern der Pixel-Reihe das wohl günstigste Modell vor, das künftig für die Nutzung der Echtzeit-Übersetzung geeignet sein wird. Die Kopfhörer kosten nur rund 35 Euro.

Wer bereits über Kopfhörer verfügt, die mit dem Sprachassistenten von Google arbeiten, dürfte über ein Softwareupdate im Laufe der nächsten Tage oder Wochen Zugriff auf die Echtzeitübersetzung erhalten.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button