News

Google baut Werbung auf Smartphones deutlich aus

Google hat im Unternehmensblog angekündigt neue Werbeformate einzuführen und erfolgreich getestete Werbeformate weiter auszubauen, die vor allem für mobile Geräte konzipiert wurden. Der Fokus liegt dabei auf bildschirmfüllenden Anzeigen im Galerieformat, die innerhalb der Google-Bildersuche oder der Shopping-Suche direkt zu Produkten verlinken.

Google-Partner können wie bereits vor zwei Monaten angekündigt innerhalb der Google Bildersuche Kommentare bei Fotos hinterlegen und mit „Floating Labels“, also kleinen Sprechblasen über den Bildern, weitere Produktinformationen einblenden.

Neben der Bildersuche plant Google auch in anderen Bereichen die Click-Through-Rate durch große und bunte Anzeigen deutlich zu steigern. Zu den neuen bisher ungenutzten Werbeplätzen zählt zum Beispiel der Discover-Bereich im hauseigenen Betriebssystem Android. Laut Google soll die Anzahl der Anzeigen dabei so dosiert werden, dass sie von Nutzer trotz der Einblendung an prominenter Stelle nicht als störend empfunden werden.

Außerdem erhält auch YouTube dauerhaft zwei neue Werbeformate, die in den letzten Wochen erfolgreich erprobt wurden. Anstatt der herkömmlichen Clips vor dem eigentlichen Video oder den kleinen Bannern sollen die neuen Anzeigen mit großen Bildern innerhalb der Suchergebnisse und der vorgeschlagenen Videos den Nutzer zum Klick animieren.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button