News

Google Drive wurde ersetzt: Backup & Sync muss beendet werden

Wenn du Google Drive nutzt, wirst du heute vermutlich schon eine Fehlermeldung bekommen haben, dass Backup & Sync beendet werden musste. Mit Google Drive bringt man die Meldung zunächst nicht in Zusammenhang, doch der alte Google Drive Client wurde entfernt und durch Backup & Sync ersetzt.

Leider hat Google den neuen Backup-Client jedoch scheinbar zu früh rausgeschickt, denn das Produktforum häuft sich mit Meldungen über den Fehler. Backup and Sync sei für den Account nicht aktiviert (oder Backup and Sync is disabled for this account), heißt es in der Fehlermeldung.

Der Backup and Sync Client ist also noch in der Testphase und eigentlich nicht für die breite Masse an Nutzern bestimmt.

Bei mir hat die Deinstallation von Backup and Sync und die anschließende Neuinstallation von Google Drive bisher geholfen. Natürlich müssen die Dateien dann neu abgeglichen werden, bisher scheint die App sich jedoch nicht wieder zu updaten.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. Hey Simon, vielen Dank für die Information… bin gerade auch mit diesem Problem konfrontiert! Werde mal bis morgen noch warten was sich tut.

    1. Also der Datenabgleich war bei mir trotz 85 GB Daten innerhalb weniger Minuten durch und seitdem läuft Google Drive wieder ganz normal. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button