News

Google I/O: Android N wurde vorgestellt

Google arbeitet momentan an einem neuem Android Betriebssystem, welches heute auf der Google I/O vorgestellt worden ist. Bisher trägt das Betriebssystem den Namen Android N. Über den Namen können die Nutzer noch abstimmen.

https://youtu.be/v1IocBl_5UM

Unter anderem bringt Android N neue Funktionen mit sich. So soll das Betriebssystem schneller laufen, ist sicherer und unterstützt Vulkan! Zudem bringt Android N File-Based-Verschlüsselung anstatt Block-Level-Verschlüsselung mit sich. Außerdem wird das Betriebssystem automatische Updates bekommen. Pro Gerät gibt es zwei System-Images. Das zweite Image wird im Hintergrund aktualisiert und beim nächsten Neustart ist die neue Version installiert. Damit ist der nervige „aktualisieren“ Screen-Blocker Geschichte.

Mit dem neuem Betriebssystem soll das bisherige Multitasking verbessert werden. Wichtig wird die „Letzte Apps“-Anzeige, welche die letzten sieben Apps anzeigt und per Knopfdruck alle Apps ausblendet. Multitasking funktioniert nun wie ein Task-Switcher über einen Doppelklick auf den „Recents“-Button (einer der drei Buttons am Ende aller Android-Geräte). Wenn man den „Recents“-Knopf länger drückt, aktiviert sich ein Splitscreen-Modus, ein anderer Klick den „Bild-im-Bild-Modus“, mit einem Thumbnail in der Bildschirmecke. Euch kommt das Multitasking bekannt vor? Einige Smartphone-Hersteller haben ihre Systeme schon in den alten Android Versionen angepasst.

Auch an den Benachrichtigungen hat Google gearbeitet. Es soll in nächster Zeit möglich sein, per Direktantwort aus der Benachrichtigungsleiste heraus mit Antworten auf Nachrichten zu reagieren, ohne die verschiedenen Apps dafür zu öffnen.

Google_IO_2016_-_Keynote_-_YouTube_-_Google_Chrom_2016-05-19_10-19-45

Auch die Performance wurde mit dem neuen Betriebssystem Android N deutlich verbessert. Durch die Grafik API Vulkan haben die Entwickler nun direkten Zugriff auf die GPU. Es gibt einen geringeren Overhead, mehr Grafikeffekte und eine verbesserte Bildqualität bei höherer Framerate. Beispielsweise zeigte Google eine angepasste Demo von der App „Need for Speed“ mit verbesserten Spiegelungen, Motion Blur und Reflexionen.

Google_IO_2016_-_Keynote_-_YouTube_-_Google_Chrom_2016-05-19_10-13-28

App-Installationen sollen mit dem neuen Betriebssystem um 75% schneller installiert werden, und der Speicherplatz für die Apps soll um 50% sinken! Laut Google sei das Ergebnis mehr Leistung bei weniger Speicherplatzbedarf und gesenktem Akkuverbrauch!

Google_IO_2016_-_Keynote_-_YouTube_-_Google_Chrom_2016-05-19_10-14-17

Jeder, der die Android N Preview bereits installiert hat, wird diese Features schon kennen. Ich finde die neuen Features, die Android N mit sich bringt, echt gut. Was haltet ihr von dem neuen Betriebssystem?

Übrigens: Wer ein Nexus 6P, 5X, 6, den Nexus Player, Nexus 9 oder Pixel C besitzt, der kann sich ein Release Candidate in Beta-Qualität herunterladen. Weiter unten könnt ihr euch die Google I/O Keynote noch einmal selber anschauen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"