News

Google Maps jetzt offline nutzbar

Laut neusten Ankündigungen wird es bald möglich sein via Google Maps auch im Offline-Modus auf der Map zu navigieren. Wenn man nun ein Navi benötigt und kein Internet auf dem Handy hat, wird es möglich sein, das durch die neue Funktion zu kompensieren, denn so kann man mit vorher gespeicherten Daten seine Navigation trotzdem durchführen.

Laut BBC gibt es jedoch einige Schwächen der neuen Funktion: Es soll wohl nicht möglich sein, Daten von anderen Nutzern zu benutzen, wie zum Beispiel Bewertungen oder ähnliches. Weiterhin soll die Satelliten-Ansicht nicht nutzbar sein und keine Offline-Navigation für Radfahrer und Fußgänger geben.

Wenn Google Maps bemerkt, dass sich der Nutzer in einer Gegend ohne Internet befindet, schaltet Maps automatisch in den Offline-Modus – vorausgesetzt natürlich, das benötigte Kartenmaterial ist auf dem Gerät vorhanden. Sobald das Netz dann wieder verfügbar ist, schaltet Google auch selbständig wieder in den Online-Modus und kann somit wieder Kartenabschnitte herunterladen bzw. ganz gewöhnlich abrufen. Und für die, die denken, dass die Karten dann durch eventuelle Baustellen oder ähnliches nicht mehr aktuell sind, denen sei gesagt, dass Google die Maps alle 15 Tage aktualisiert, sofern das Handy am Ladegerät hängt und mit dem heimischen Netzwerk verbunden ist. Der Download von Maps erfolgt per WLAN.

Laut Google wird das neue Offline-Feature ab sofort für Android-Geräte ausgerollt, für iOS-Handys soll es in Kürze verfügbar sein.

Offline_Maps_How_it_works-deeb64fff7f27d83

Tags

Marcel Hildebrand

Also.. Ich bin Marcel grade am Abi dran und (wie du vielleicht gemerkt hast) schreibe ich für Basic-Tutorials Berichte

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button