News

Google Pay: Android Pay & Google Wallet werden vereint

Google hat sich entschlossen, Android Pay und die virtuelle Geldbörse Google Wallet zu Google Pay zu vereinen. Mit diesem Schritt will der amerikanische Konzern das mobile Bezahlen vereinfachen und insgesamt voranbringen.

Bisher ist Google Wallet in Deutschland weitestgehend unbekannt und wird nur von wenigen Menschen aktiv genutzt, während Android Pay überhaupt nicht verfügbar ist. Ob und wann der zusammengefasste Bezahldienst in Deutschland verfügbar sein wird, ist bisher nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Start noch auf sich warten lassen wird, da das mobile Zahlen in Deutschland recht unbeliebt ist. Google strebt mit Google Pay jedoch das Erreichen einer deutlich weiteren Verbreitung dieser Bezahlmethode an. Um diese zu erreichen, wird auch die bisherige Bindung an Android aufgegeben: Google Pay wird auch auf iPhones verfügbar sein.

Erste Partner wurden mit Airbnb, Dice, Fandango, HungryHouse und Instacart bereits bekanntgegeben. Auf den Internetseiten dieser Unternehmen soll es bereits in Kürze möglich sein, Zahlungen via Google Pay vorzunehmen. Weitere Partner sollen im Laufe der Zeit folgen. Inwieweit auch deutsche Einzelhändler einsteigen werden, ist nicht bekannt. Da das mobile Zahlen sich bisher jedoch nicht durchsetzen könnte, ist davon auszugehen, dass deutsche Interessente einige Geduld aufbringen müssen, bis erste deutsche Händler Zahlungen über Google Pay möglich machen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"