News

Grauzone: Glücksspiel und Online Casinos in Deutschland [Werbung]

Auch wenn Glückspiel süchtig machen kann, begegnen wir ihm heutzutage überall. Vereine wie Real Madrid werden von Online Casinos gesponsert und laut einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit 12.000 Befragten, nehmen 37,3 Prozent der Befragten am Glückspiel im Internet teil. Das ist eine enorme Zahl.

Das traditionelle Casino nimmt ab, die Online Casinos sind im Kommen. Den Kneipen fallen dadurch natürlich lukrative Einnahmenquellen weg, denn online ist es für die Spieler einfach deutlich bequemer. Auch wenn man zuhause nicht das Kneipenflair hat, so hat man dort eine bequeme Couch, von der aus man spielen kann. Dadurch werden aber natürlich keine Casino Metropolen wie Las Vegas ersetzt, die sind immer noch Touristenmagneten.

In Deutschland ist das Spielen in Online Casinos jedoch nicht ganz ungefährlich. Der Glücksspielmarkt in Deutschland ist undurchsichtig geregelt und daher ist es als Spieler schwierig zu wissen, ob man im Online Casino spielen darf, oder nicht.

In Europa ist es legal Online Casinos zu betreiben und in allen Ländern der Europäischen Union gilt diese Regelung, nur Deutschland macht eine Ausnahme mit einem eigenen Glücksspielvertrag. Deutsche Betreiber von Online Casinos benötigen eine zusätzliche Lizenz für Deutschland, ansonsten machen sich auch die Spieler strafbar. Bei ausländischen Anbietern gibt es noch keine klare Regelung, es ist also eine Grauzone. Bisher gab es jedoch noch keine Verurteilungen. Ein solches Casino, das beispielsweise in Malta zugelassen ist, ist: https://de.royalvegascasino.com/

In Deutschland entscheidet der Staat über die Lizenzvergebung an Casinos und Spielhallen. Die Bundesländer haben dazu einem Glücksspielstaatsvertrag zugestimmt. Nur Schleswig-Holstein hat sich 2012 dagegen gestellt und vergab 12 Lizenzen an Online Casinos, welche ganz legal betrieben und besucht werden dürfen. Ein neuer Glückspielstaatsvertrag soll kommen, doch die Politik tut sich schwer mit einer Lösung. Vermutlich wird es ein Verlustlimit von 1.000 Euro geben, doch wann die Umsetzung erfolgt ist noch ungewiss.

Doch auch andere Länder tun sich schwer mit Glücksspiel. Österreich beispielsweise erwägt die Sperrung ausländischer Online Casinos und die Schweiz ist auch noch einem Entwurf dran, der es lizenzierten Anbietern erlauben soll Online Casinos legal zu betreiben.

Man sieht also, überall braucht es noch Reformen, die Politik hingt der Entwicklung hinterher. Wie sieht es bei euch aus, habt ihr schon Mal Glücksspiele irgendwo gespielt?

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close