Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
Spiele Tutorials

GTA 5: Im Co-op durch die Story!

Auf GTA5-Mods.com wurde vor einigen Wochen ein neuer interessanter Mod für GTA5 veröffentlicht. Mit dieser Modifikation ist es möglich den Singleplayer gemeinsam mit bis zu 15 Freunden zu spielen!

Wer hatte nicht schon immer den Wunsch weitere Missionen neben den Raubüberfällen im Online-Modus gemeinsam mit Freunden zu absolvieren? Mit der Mod „Multiplayer Co-op“ (aktuelle Version 0.7) lässt sich das jetzt bequem einrichten.

Wie ihr seht, befindet sich der Multiplayer Co-op noch in einer frühen Entwicklungsphase und beherbergt somit noch einige Fehler. Beispielsweise gibt es noch einige Synchronisationsfehler mit NPCs inklusive der dazugehörigen Fahrzeuge. Aber wenigstens ist das Verbinden denkbar einfach und funktioniert über einen Server-Browser. Und das beste: Der Mod ist für den Singleplayer, es besteht also keinerlei Gefahr einer Sperre für den Online-Modus.

Natürlich möchten wir euch noch zeigen, wie ihr den Multiplayer Co-op Mod installiert.

Installation Multiplayer Co-op

Ihr benötigt:

Alles runtergeladen? Klasse, nun einfach entpacken. Im entpackten Verzeichnis von Scripthook V sollte sich ein Unterordner mit dem Namen „bin“ befinden, dessen Inhalt in das Hauptverzeichnis von GTA 5 kopiert wird (dort wo die GTA5.exe zu finden ist). Genau so verfahrt ihr mit dem Inhalt aus dem Scripthook V .NET Verzeichnis. Der komplette Inhalt sollte ins Hauptverzeichnis kopiert werden.

Die Dateien im Ordner vom Mod Multiplayer Co-op beschränken sich jetzt nur noch auf einige .DLL-Dateien, die von euch in den „scripts“-Ordner verschoben werden müssen. Fertig! Mal so nebenbei, der Co-op Mod enthält auch gleich das Nötigste um einen eigenen Server zu starten.

gta_coop3

Im Spiel nutzt ihr nur noch die F9-Taste um das Menü aufzurufen. Mit dem Server-Browser bekommt ihr noch eine Übersicht an die Hand. Alle Server sind dort aufgelistet. Momentan ist der Umfang noch relativ knapp, da sich der Server nur auf Windows starten lässt.

Über die „GTACOOPSettings.xml“ lässt sich noch der Nutzername ändern und die Anzahl der NPCs, sobald ihr online geht. Diese wird erst angelegt, wenn ihr euch einmal mit einem Server verbunden habt.

Der Server ist voll erweiterbar durch seinen offenen Quellcode und auch Mods steht nichts im Weg. Aber auch Community Mods, wie der LSPD:FR Mod, lassen sich bequem zusammen spielen. Nicht vergessen: Die Modifikation ist in einer sehr frühen Phase. Während ich diesen Artikel schrieb, wurde ein Update veröffentlicht. Dadurch wurde die Synchronisation der Fahrzeuge wesentlich verbessert.

Was ist eure Meinung zum Co-op Mod? Seht ihr schon die ersten GTA Roleplay Server, wo jeder das sein kann, was er will? Oder meint ihr das Projekt scheitert genau die GTA:MP an Rockstar?

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close