News

Hashira no Kioku: Der digitale Türrahmen fürs Messen der Kindergröße

Die japanische Firma „mui Lab Inc.“ präsentiert auf der IFA ein Produkt namens „Hashira no Kioku“. Übersetzt bedeutet der Name etwa „Größenmarkierung auf Holz“. Und genau darum geht es auch: Die netten Bleistiftstriche auf den Türrahmen der Vorstadtreihenhäuser werden mit dem neuen Produkt durch digitale Striche auf einem Holzbalken mit Touch-Screen ersetzt.

Die erste Frage: An wen richtet das Produkt sich? Die Antwort darauf ist einfach: Hashira no Kioku richtet sich an Menschen, die Kinder haben und die Veränderung der Körpergröße ihrer Kinder gerne festhalten würden. So weit ist das nichts Neues. Wie eingangs bereits erwähnt wurde, werden zu diesem Zwecke seit geraumer Zeit Bleistiftmarkierungen verwendet. Das Produkt greift also eine bewährte Idee auf und möchte bei der Umsetzung neue Wege beschreiten. Doch was ändert sich mit Hashira no Kioku eigentlich? Bei genauerer Betrachtung stellt sich heraus: Kaum etwas. Der Bleistift wird durch einen Touch-Pen ersetzt, der Bleistiftstrich durch einen digitalen und der Türrahmen durch einen Holzbalken, der auf wundersame Weise gleichzeitig einen Touch-Screen darstellt.

Doch der dezente Holzbalken kann noch mehr: Wurde eine Markierung gemacht, berechnet er sofort die Größe und gibt diese in einer separaten Box an. Ferner verspricht der Hersteller, die Größenmarkierung als „a most beautiful life moment“ für immer festzuhalten – und zwar durch Speicherung der Markierung in einer Cloud. Zur persönlichen Erbauung gibt der Holzbalken außerdem ein Gedicht von Mizuki Mishima aus.

Das erstmals in Mailand und nun auf der IFA vorgestellte Produkt ist mit Sicherheit eine Weltneuheit. Es bleibt jedoch die Frage, inwiefern es der klassischen Bleistift-Türrahmen-Kombination überlegen ist. Diese Frage zu beantworten, obliegt jedem selbst.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close