News

Hohem iSteady Mobile Plus: Gimbal mit zahlreichen Modi

Hohem präsentiert auf der IFA mit dem „iSteady Mobile Plus“ einen Foto- und Videostick mit kardanischer Aufhängung für das iPhone X, das iPhone XR und das iPhone XS. Das Gimbal kann natürlich auch mit anderen Smartphones in dieser Größe verwendet werden.

Einsatz

Hohem verspricht Kundinnen und Kunden, mit dem „iSteady Mobile Plus“ zum Regisseur des eigenen Lebens zu werden. Konkret bedeutet das, dass mit dem Gerät etliche Möglichkeiten bestehen, das eigene Tun in Videos und Fotos festzuhalten – und ganz im Stile eines Regisseurs professionell aufzubereiten. Gewissermaßen erhalten Nutzerinnen und Nutzer so die Chance, ein alternatives Narrativ ihres Lebens zu erzählen und dieses dank der Konservierung potentiell unsterblich zu machen, worin es dem eigentlichen Narrativ, dessen Szenen nur im Moment ihres Entstehens und gleichzeitigen Vergehens zu betrachten sind, überlegen ist.

Möglich wird das durch die vielseitigen Funktionen die das neue Gerät von Hohem bietet. Mit dem Stick lassen sich nicht bloß gewöhnliche Fotos und Videos machen. Er bietet verschiedenste Aufnahmemodi, eine auffallend lange Betriebsdauer und in der Kombination all dieser Funktionen und Fakten letztlich die Möglichkeit, professionelle Aufnahmen zu produzieren.

Die Betriebsdauer beträgt maximal zwölf Stunden am Stück. Möglich wird sie durch den integrierten Lithium-Ionen-Akku, der 4.000 mAh fasst. Der Stick kann dank des Akkus auch als Powerbank verwendet werden und das Aufnahmegeräte, mit dem er verwendet wird, während der Benutzung aufladen.

Aufnahmemodi

Zu den weiteren Besonderheiten des Sticks zählen die verschiedenen Aufnahmemodi. Zuerst ist hier die Gesichts- und Objektverfolgung zu nennen. Diese macht es auch Laien möglich, fokussiert zu filmen. Hilfreich sind dabei auch die Zoomfunktion, die Fokussteuerung sowie die Folgemodi in Schwenkung und Neigung.

Ebenfalls vorhanden ist ein 3D-Modus, welcher dafür sorgt, dass das verwendete Smartphone während der Aufnahme spontan um 360 Grad vertikal gedreht werden kann. So eröffnen sich ganz neue filmerische Möglichkeiten. Auch der Sportmodus, den Hohem mit dem neuen Stick einführt, dient der Professionalisierung der Aufnahmen: Auch beim Rennen, Radfahren und Springen bleibt die Aufnahme wackelfrei. Möglich macht das ein Hochleistungsmotor, der Achsüberschneidungen unmittelbar feststellt und für einen entsprechenden Ausgleich sorgt.

Hinzu kommen verschiedene Zeitrafferfunktionen, mit denen Aufnahmen verändert werden können.

Bildbearbeitung

Das Gerät von Hohem bietet in Kombination mit der Studio-App des Herstellers diverse Möglichkeiten der Foto- und Videobearbeitung. So lassen sich beispielsweise Schönheitsretuschen durchführen. Darüber hinaus bietet die App diverse Möglichkeiten, individuelle Einstellungen vorzunehmen.

Preis und Verfügbarkeit

Erhältlich ist das Gerät über Amazon. Es kostet rund 110 Euro.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close