Smartphones, Tablets & Wearables

¡Hola! – Die besten Apps zum Spanisch-Lernen (iOS & Android)

Duolingo (iOS/Android)

Neben Babbel gehört auch Duolingo zu den weltweit beliebtesten Apps, wenn es um das Erlernen einer neuen Sprache geht. Dies ist selbstverständlich auch bei Spanisch der Fall. Mittlerweile zählt die Anwendung über 300 Millionen User – Tendenz steigend. Erfolgsrezept von Duolingo ist wohl die kurzweilige Lernmethode auf die die App setzt. Neben klassischen Lerneinheiten kannst du hier auch Mini-Games spielen, die dich mit jeder Menge Spaß Spanisch lernen lassen. Wie intensiv dein Sprachkurs sein soll, kannst du zu Beginn festlegen. Sobald du dich angemeldet hast, musst du dein persönliches Lernziel für jeden Tag festlegen. Hierbei stehen dir 5, 10, 15 oder 20 Minuten zur Auswahl. So findet Duolingo selbst bei vollen Terminkalendern immer einen Platz für eine kleine Einheit. Selbstverständlich kannst du die Länge der täglichen Einheiten zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder ändern.

Bild: Apple App Store

Motivation Nummer Eins ist wohl das Belohnungs- bzw. Bestrafungssystem von Duolingo. Sobald du eine Lektion erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst du sogenannte „Lingos“. Hierbei handelt es sich um die In-Game-Währung von Duolingo. Wer hingegen Fehler macht, verliert einen Teil seiner Lebensenergie in Form von Herzen. Wer genügend Münzen gesammelt hat, kann neue Levels freischalten. So hält dich die App wie ein klassisches Videospiel dauerhaft bei der Stange und motiviert.

Hellotalk (iOS/Android)

Warst du schon einmal in einem Auslandsjahr oder hast ein Auslandssemester absolviert? Dann weißt du sicherlich, dass das Prinzip „learning by doing“ beim Sprachenlernen wohl am aller besten funktioniert. Nur, wenn man mit anderen Menschen in den Dialog tritt, lernt man auch, sich mittels einer bestimmten Sprache zu unterhalten. Hellotalk setzt auf genau dieses Prinzip. Basis der App ist eine stetig wachsende Community mit derzeit über 20 Millionen aktiven Usern. Mit allen Nutzern kann man mittels Text oder Sprachnachricht kommunizieren. Wenn man einen sympathischen Lernpartner gefunden hat, kann man auch Videotelefonate führen. Der besondere Vorteil dabei ist, dass beide Seiten etwas voneinander lernen können. Während dir ein spanischer Muttersprachler beim Verbessern deiner Spanisch-Kenntnisse behilflich ist, kannst du die Deutsch-Kenntnisse deines Gegenübers verbessern.

Bild: Apple App Store

Um beim Schriftverkehr auf Fehler hinweisen zu können, bietet Hellotalk neben einer integrierten Grammatik-KI auch Features wie eine punktuelle Übersetzung. Auch die Text-to-Voice-Funktion ist überaus praktisch, wenn man sich bei der Aussprache unsicher ist. Wer sich für Hellotalk interessiert, sollte sich auch hier bewusst sein, dass Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Schließlich kann dein Gesprächspartner nicht beim Urschleim der spanischen Grammatik anfangen, wenn ihr beiden euch unterhaltet. Hellotalk eignet sich vielmehr dafür, deinen Redefluss und deine Smalltalk-Kenntnisse in einer anderen Sprache zu verbessern. Somit ist sie die perfekte Ergänzung zum schulischen Unterricht oder im Anschluss an einen absolvierten Sprachkurs einer anderen App.

Pons Übersetzer (iOS/Android)

Solltest du deinen Sprachkurs für Spanisch bereits belegt haben, bekommst du mit dem Pons Übersetzer den perfekten Begleiter für jede Unterrichtsstunde. Hierbei handelt es sich um nichts anderes als ein praktisches Wörterbuch, das du ganz bequem mithilfe deines Smartphones nutzen kannst. Doch der Pons Übersetzer eignet sich nicht nur, um schnöde Vokabeln und deren Übersetzung anzeigen zu lassen.

Bild: Apple App Store

Zu jedem Wort bekommst du auch praktische Beispielsätze, die dir deutlich machen sollen, in welchem Kontext eine Verwendung Sinn ergibt und wann nicht. Darüber hinaus kannst du weitere wichtige Punkte rund um die Themen „Wortart“ und „Konjugation“ einsehen. Vor Antritt einer Reise oder dem Besuch eines Spanischkurses darf diese App nicht fehlen.

Google Translater (iOS/Android)

Mithilfe des Google Übersetzers hast du deinen ganz persönlichen Dolmetscher immer in deiner Hosentasche bei dir. So gerätst du nie in die Bredouille, deinen Gegenüber nicht verstehen zu können. Schalte einfach Google Translater dazwischen und innerhalb weniger Sekunden bekommst du eine passende Übersetzung. Im Gegenzug hilft dir die App auch gleich dabei, eine passende Antwort zu formulieren.

Bild: Apple App Store

Tippe einfach auf Deutsch ein, was du gerne sagen möchtest und lass es durch den Google Translater ins Spanische übersetzen. Ein ganz besonderes Update bekam der Google Translater mit der Unterstützung von Sprachaufnahmen. Seitdem kannst du auch Gesprochenes übersetzen lassen. Wer Probleme mit der spanischen Aussprache hat, kann seine Antwort auch vom Google Übersetzer selbst vorlesen lassen. Damit sind vor allem Spanisch-Anfänger mit dem Google Translater bestens bedient.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

314 Beiträge 365 Likes

Im Zuge der Corona-Krise suchten viele Menschen nach einem sinnvollen Zeitvertreib. Dies verwundert angesichts geschlossener Restaurants, Clubs und Kinos wohl kaum. Nachdem die Inhalte auf Netflix, Prime Video und Co. bereits alle konsumiert wurden, entschied sich der ein oder andere für das Lernen einer neuen Sprache. Neben Englisch gehört auch Spanisch zu den beliebtesten Vertretern, … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"