News

Huawei Mate 20 Lite Leak – Spezifikationen und Preise bekannt

Eigentlich wollte Huawei Informationen zum neuen Mate 20 Lite erst auf der IFA in Berlin vorstellen. Ein großer Leak, der durch einen polnischen Online-Shop zu verantworten ist und sogar ein ausführliches Hands-On-Video zeigt, habt nun jedoch dafür gesorgt, dass alle wichtigen Daten und der Preis des Smartphones bekannt sind, bevor es Huawei selbst offiziell ankündigen konnte.

Aufgrund der eingereichten Zertifizierungsdokumente und des nun veröffentlichten Leaks ist bekannt, dass das neue Huawei Mate 20 Lite über ein 6,3 IPS-Display mit großem Notch im Format 19,5 zu 9 mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln verfügt. Der Kirin 710 Octa-Core-Chipsatz mit maximal 2,2 GHz und die 4 GByte Arbeitsspeicher gehören leistungsmäßig zur oberen Mittelklasse.

Die Display-to-Body-Ratio von 81 Prozent ist ordentlich, einige Konkurrenzmodelle mit dünneren Rahmen kommen hier aber auf über 90 Prozent. Auch die Dicke von 7,6 mm ist ordentlich, gehört aber nicht zur Spitzenklasse. Das Gewicht beträgt 172 Gramm, was für ein Gerät dieser Größe normal ist.

Ausgeliefert wird das Mate 20 Lite mit Android 8.1 Oreo inklusive der Huawei Oberfläche EMUI 8.2. Ein späteres Update auf Android 9.0 ist zu erwarten. Die verwendete EMUI-Version deutet daraufhin, dass das Mate 20 Lite ebenfalls über den von Huawei entwickelten GPU-Turbo verfügen wird, der bei anspruchsvollen Spielen zusätzliche Leistungsreserven freigibt.

Dual-Kamera an Vorder- und Rückseite

Eine der Besonderheiten des Smartphones ist die für die Mittelklasse ungewöhnliche Dual-Kamera an Vorder- und Rückseite. Beide Dual-Kameras erhalten die von Huawei bekannte KI-Unterstützung, die auch in schwierigen Situationen stets gute Fotos garantieren soll. Die Auflösung der Haupt-Frontkamera beträgt 24-Megapixel (f/2.0-Blende), die Haupt-Rückkamera hat eine Auflösung von 20 Megapixel (f/1.8-Blende). Beide Kameras werden durch einen zusätzlichen 2 Megapixel-Sensor unterstützt der vor allem für Tiefeninformationen und Bokeh-Effekte zuständig ist. Videos können zwar in 4k-Auflösung aufgezeichnet werden, einen optischen Bildstabilisator hat das Smartphone allerdings nicht.

Im Leak von Tabletowo.pl wird ein Mate 20 Lite mit Dual-SIM gezeigt. Alternativ kann auch nur eine SIM-Karte genutzt werden um über den anderen Steckplatz den Speicher per microSD-Karte um maximal 256 GByte zu erweitern. Der interne Speicher des Geräts hat eine Kapazität von 64 GByte.

Für die nötige Konnektivität sorgen:

  • UMTS mit HSPA+
  • LTE
  • WLAN im 2,4- und 5-Gigahertz-Band
  • USB C
  • NFC
  • Klinke für Kopfhörer

Der Akku ist im Vergleich zum Vorgänger mit 3.750 mAh Kapazität etwas größer.

Der polnische Online-Shop listet das Smartphone für 1.599 Zloty was rund 375 Euro entspricht. Laut den Angaben der Webseite soll der Versand schon in der kommenden Woche beginnen. Das im Leak enthaltene Bild zeigt, dass das Smartphone in Blau, Schwarz und Gold auf den Markt kommen wird.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button