News

Huawei Mate 9: Neues Highend-Phablet vorgestellt

Huawei hat heute in München ein Event veranstaltet, auf dem mit dem Huawei Mate 9 ein neues Highend-Phablet vorgestellt wurde. Der Nachfolger des Huawei Mate 8 ist ein wenig kleiner geworden und kann mit jeder Menge Leistung sowie eine Dual-Kamera von Leica auftrumpfen.

Huawei Mate 9: Die Ausstattung

Optisch wurde wenig im Vergleich zum Huawei Mate 8 getan. Das neue Huawei Mate 9 ist ein wenig kleiner und setzt nur noch auf 5,9 statt 6,0 Zoll. Außerdem wurden die Ecken abgerundet, wodurch es besser in der Hand liegen soll. Die meisten Anpassungen sind jedoch unter der Haube passiert.

Angetrieben wird das Huawei Mate 9 nämlich von einem Kirin 960-Prozessor. Das ist der erste Prozessor mit Cortex A73-CPU und Mali G71-GPU. Laut Huawei ist das der weltweit leistungsstärkste Prozessor. Dazu gibt es 4 GB Arbeitsspeicher sowie 64 GB internen Speicher, der per mSD-Karte erweiterbar ist.

Neben der Dual-Kamera von Leica finden wir auch weiterhin den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones. Die Hauptkamera der Dual-Kamera bietet 12 Megapixel, während die Co-Kamera 20 Megapixel bietet. Auch an eine optische Bildstabilisierung wurde gedacht. Auf der Frontseite kommen 8 Megapixel zum Einsatz.

Der Akku bietet eine Kapazität von 4.000 mAh und kann per Super Charge aufgeladen werden. Huawei spricht hier von 58 Prozent in nur 30 Minuten. Möglich ist das auch über die USB Typ C Schnittstelle.

Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit der neuen EMUI 5.0 Oberfläche zum Zuge. Diese besitzt jetzt auch beispielsweise einen Einhandmodus, wie es Apples iPhones auch können.

Huawei Mate 9: Porsche Design

Neben der „normalen“ Version des Huawei Mate 9 wurde auch noch eine Sonderedition vorgestellt. Die Sonderedition ist zusammen mit Porsche Design entstanden, dessen Logo auf der Vorderseite prangt. Die Leistung ist ähnlich, es werden jedoch 6 GB RAM und 256 GB interner Speicher verbaut.

Außerdem hat die Porsche Design-Edition nur ein 5,5 Zoll-AMOLED-Display, allerdings mit QHD-Auflösung statt FullHD. Die Optik des Smartphones ist natürlich auch anders, beispielsweise ist der Fingerabdrucksensor auf der Front zu finden.

Huawei Mate 9: Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei Mate 9 wird in Sprace Grey und Moonlight Silver für 699 Euro (UVP) nach Deutschland kommen, ab Mitte November geht es mit dem Verkauf los. Für die Porsche Design-Edition werden 1.395 Euro fällig, allerdings erst Ende Dezember.

Huawei Mate 9
Huawei Mate 9
Preis: € 524,90
Preise vergleichen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Huawei Mate 9 (20 MP + 12 MP Leica Dual-Kamera, 14...
Huawei Mate 9 (20 MP + 12 MP Leica Dual-Kamera, 14,9 cm (5,9 Zoll), Kirin 960 Prozessor, mit HUAWEI SuperCharge, Android), grau
Preis: € 429,99
Preise vergleichen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close