News

HyperX bringt neues USB-Microfon raus – SoloCast

Mit dem neuen HyperX Solocast kommt zu der Serie des Herstellers ein Einsteigermodell hinzu.

Was kann das SoloCast?

Das SoloCast ist ein Plug-N-Play USB-Mikrofon und kommt zu der bisherigen Reihe der HyperX Mikrofone als Einsteigermodell dazu. Es wendet sich an Content Creator und Streamer. Die Aufnahmefähigkeit ist sehr einfach mit Plug-N-Play gestaltet. Durch eine blinkende LED wird angezeigt, ob eine Aufnahme erfolgt oder das Mikro gerade stumm geschaltet ist. Will der Nutzer das Mikrofon stummschalten, so reicht ein einfacher Tap auf die Oberseite des Mikrofons. Der Anschluss an das jeweilige Gerät erfolgt schlicht und einfach über die Rückseite des Mikrofones mit dem beiliegenden USB-Kabel. Mit der Nieren-Richtcharakteristik hat es einen klaren Klang bei der Aufnahme. Diese sind auf die Schallquellen direkt vor dem Mikrofone ausgerichtet und macht es ideal zur Nutzung für Streamer oder auch im Home-Office.

Die Empfindlichkeit des Mikrofons liegt bei -6dB (1V/Pa bei 1kHz) und der Audio-Signalpegel bzw. das Rauschen bei ≤-74dBFS (A-gewichtet). Und das in einem Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz. Dabei ist das SoloCast platzsparend. Der Ständer des SoloCast ist drehbar und die Neigung kann entsprechend angepasst werden. Durch den mitgelieferten Montageadapter kann es auf den Gewindegrößen 3/8″ oder auf 5/8″ angebracht werden. Damit kann es auf den gängigsten Ständern und Auslegearmen verwendet werden. Das ist auch gut so, den weder ein Ständer noch ein Arm sind im Lieferumfang enthalten. Kompatibel ist das Mikrofone dabei, wie auch die anderen Modelle der Reihe, mit PS4, Mac und PC. Dazu funktioniert es natürlich auf den üblichen Streamingplattformen. Egal ob Streamlabs OBS, XSplit oder OBS Studio. Eine Zertifizierung von von Discord und TeamSpeak hat das SoloCast auch schon.

Verfügbarkeit und Preis

Das neue HyperX SoloCast ist ab sofort bei HyperX erhältlich zu einem Preis von 74,99 Euro.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"