Audio Testberichte

Das HyperX Cloud Mix Gaming-Headset im Test

Mit dem Cloud Mix hat der Hersteller HyperX ein Gaming-Headset auf den Markt gebracht, welches sich sowohl über Bluetooth als auch über 3,5-mm-Klinke verbinden lässt. Damit soll das Headset mit allen Konsolen, PC und Smartphone kompatibel sein. Alle nötigen Kabel sind direkt im Lieferumfang enthalten. Ob das Cloud Mix auch durch Klang und Funktionalität überzeugen kann, haben wir für euch in diesem Test herausgefunden.

HyperX Cloud Mix

Design und Verarbeitung

Das Design des HyperX ist nicht besonders auffällig. Im Vergleich mit anderen Gaming-Headsets ist das Cloud Mix nicht so klobig und trotz des Ohrmuschel-umschließenden Designs sehr schmal. Es gibt keine RGB-Beleuchtung, sondern einzig das HyperX-Logo auf den beiden Seiten. Auffällig ist auch das kurzzeitig frei verlaufende Kabel zwischen Ohrmuscheln und Kopfpolster. Dadurch wird das Kabel deutlich weniger beansprucht. An den Kopfhörern selbst sind deutlich mehr Knöpfe angebracht als bei anderen Gaming-Headsets, allerdings für die Verwendung als Bluetooth-Headset auch notwendig.

An der linken Ohrmuschel befinden sich ein integriertes Mikrofon, der Anschluss für das abnehmbare Mikrofon, der 3,5-mm-Klinke-Anschluss für die Nutzung ohne Bluetooth und ein Multifunktionsknopf für die kabellose Nutzung. Auf der rechten Seite befinden sich der Micro-USB-Anschluss zum Aufladen, der Anschaltknopf, eine Status-LED sowie eine Lautstärkewippe zum Regulieren der Lautstärke im kabellosen Betrieb.

HyperX Cloud Mix

Alles in allem ist das Headset auch von der Verarbeitung sehr hochwertig. Die Bügel sind aus Metall und sehr stabil, die Polsterungen mit Kunstlederbezug ausgestattet. Das Mikrofon ist sehr stabil und bleibt an der Position, in der man es ausrichtet. Auch was den Lieferumfang betrifft, ist beim HyperX Cloud Mix alles dabei, was man braucht. Neben einer Tasche, um das Headset zu verstauen, ist ein 3,5-mm-Klinkekabel inklusive Lautstärkeregler und Taste zum Stummschalten des Mikrofons vorhanden. Des Weiteren befindet sich ein Adapter von Y-Splitterkabel für den Gebrauch am PC sowie ein Micro-USB-Ladekabel dabei.

Technische Details

Treiber40 mm mit Neodymium-Magneten
Frequenz10 Hz bis 40.000 Hz
Gewicht275 g (mit Mikrofon)
MaterialAluminiumrahmen und Memoryschaum mit Kunstlederbezug
ModularisierungKabel und Mikrofon abnehmbar, Bluetooth
KompatibilitätPC, PS4 (Pro), Xbox One (S und X), Max, Smartphone, Tablet
Preisab € 187,99
1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Jonathan Klein

Ich studiere Elektrotechnik und bin leidenschaftlicher Zocker. In meiner Freizeit bin ich im CVJM aktiv unterwegs und beschäftige mich gerne mit allem rund ums Thema Gaming und Computer.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button