NewsPressemitteilung

HyperX: Neue Gaming-Maus Pulsefire FPS Pro RGB

Bis zu 16.000 DPI Abtastrate und individuell konfigurierbare Beleuchtung

Mit seiner komfortablen, langlebigen Profi-Maus Pulsefire FPS Pro RGB wendet sich HyperX an Gamer, die Wert auf Qualität legen. Im leichten 95-Gramm-Gehäuse steckt der Pixart-3389-Sensor, der bis zu 16.000 DPI Leistung bringt. Die stabilen Omron-Tasten der Maus wurden auf 20 Millionen Klicks ausgelegt und das Mauskabel umflochten und somit zusätzlich geschützt. Die neue Gaming-Maus bietet sechs frei programmierbare Tasten und speichert bis zu drei Nutzerprofile. Mausrad und HyperX-Logo auf der Maus lassen sich individuell beleuchten – mit Farben des gesamten RGB-Spektrums.

Ergonomisches Design

Das leichte und ergonomische Design der Pulsefire FPS Pro bietet angenehme Haptik für Palm-Grip- und Claw-Grip-Nutzer gleichermaßen. Die rutschfesten Seitenteile gewährleisten eine sichere Handhabung und die optimale Verteilung von nur 95 Gramm Eigengewicht ermöglicht schnelle Bewegungen. Die Maus verfügt außerdem über ein flexibles, umflochtenes Kabel für lange Haltbarkeit und mehr Bewegungsfreiheit. Große Rollen lassen sie sanft über verschiedene Oberflächen gleiten.

Per Software konfigurierbar

Als vollwertige Gaming-Maus verfügt die Pulsefire FPS Pro über anpassbare DPI-Voreinstellungen und eine maximale Auflösung von bis zu 16.000 DPI. Drei DPI-Voreinstellungen von 800, 1600 oder 3200 DPI lassen sich per Knopfdruck auswählen. Nutzer können Beleuchtung und Effekte individuell programmieren und für unterwegs speichern. Die HyperX-NGenuity-Software ermöglicht die individuelle Konfiguration der LED-Beleuchtung und des RGB-Farbraums für das Mausrad und des HyperX-Logos. Die Anpassungstools umfassen außerdem Einstellungsmöglichkeiten für die Sensor-Performance sowie die Makro- und DPI-Einstellungen.

Für Profis und Gamer

„Wir bei HyperX freuen uns, dass wir unsere Produktlinie mit HyperX-Zubehör um die neue Gaming-Maus Pulsefire FPS Pro RGB erweitern können“, so Julien Millet, Business Manager bei HyperX. „Unser Ziel war es, die HyperX Gaming Suite um ein Peripheriegerät zu erweitern, das sich mit seiner Performance und Individualisierbarkeit an professionelle Spieler und Gaming-Enthusiasten richtet. Mit ihrer Leistung und ihrem Komfort ist die Pulsefire FPS Pro für stundenlange Sessions bestens geeignet.“

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close