News

IFA 2015: Predator X34 von Acer

Wer hätte gedacht, dass es solange dauert? Acer bringt mit dem Predator X34 den ersten Curved Gaming-Monitor mit NVIDIA G-SYNC heraus .

Acer Predator X34

Acer möchte Gamern mit dem Gaming-Monitor Predator X34 das perfekte Spielerlebnis bieten. Wie dafür geschaffen sind die Eye-Protect-Technologien des Herstellers. Zusätzlich bringt der höhenverstellbare Standfuß die passende Ergonomie mit sich.

Mit wuchtigen 34 Zoll in einem 21:9-Bildformat und UltraWide QHD-Auflösung (3.400 x 1440) möchte Acer mit dem neuen Monitor neue Maßstäbe im Gaming-Segment setzten. Ein wichtiges Feature ist hier die NVIDIA G-SYNC-Technologie.

„Mit dem NVIDIA G-SYNC-fähigen Predator X34 liefert Acer ein klares Bekenntnis zum PC-Gaming ab“, so Jeff Fisher, Senior Vice President des Geschäftsbereiches GeForce bei NVIDIA. „PC-Spieler in aller Welt vertrauen unserer GeForce GTX GPU. Beides zusammen — Grafikkarte und die NVIDIA G-SYNC-Technologie — ermöglichen unabhängig vom bevorzugten Games-Genre ein durch und durch störungsfreies Spielerlebnis.“

Amazon Black Friday Woche

Der Acer Predator X34 wird euch etliche Einstellung zum persönlichen Finetuning bieten. Mit G-SYNC könnt ihr detaillierte Farbeinstellungen vornehmen. Das sechsachsige Steuerungspanel dient euch zur Menüführung. Außerdem können drei Zielkreuz-Varianten aktiviert werden.  Ist der G-SYNC-Mdous aktiviert, kann auch jederzeit die aktuelle Bildaktualisierungsrate des Monitors angezeigt werden.

Durch die verschiedenen, innovativen Technologien von Acer um unseren Augen zu schonen, soll der Monitor auch für lange Gaming-Sessions perfekt sein:

  • Flicker-less-Technologie: Durch schwankungsfreie Stromversorgung der LED-Hintergrundbeleuchtung wird störendes Flimmern eliminiert.
  • Low-dimming-Technologie: Gamer sitzen bekanntlich nur in dunklen Räumen. Die Helligkeit des Displays kann sogar unter das normale Maß von Standardmonitoren reduziert werden.
  • ComfyView-Technologie: Die spezielle Beschichtung des Displays sorgt für die Reduzierung von Reflexionen.
  • Blue Light Filter: Der „Blue Light Filter“ kann über das Bedienmenü aktiviert werden um das potentiell gesundheitsgefährdende blaue Licht filtert.

acer_predator_x34_back
Für G-SYNC von Nvidia benötigt ihr einen DisplayPort, der natürlich vom Monitor unterstützt wird. Weiterhin wird eine HDMI-Schnittstelle geboten. Um eure Maus und Tastatur schnell anzuschließen ist ein USB 3.0-Anschluss integiert. Nebenbei könnte man auch das Smartphone direkt am Monitor laden.

Der Acer Predator X34 ist ab September für ungefähr 1.299 Euro erhältlich.

Haltet ihr den X34 für ein Schnäppchen, vorallem da es sich um einen Curved Gaming Monitor handelt? Oder haltet ihr sowas für absolut unnötig?

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close