News

IFA 2019: Acer ConceptD Pro-Notebooks mit Quadro-GPUs

Echtzeit-Raytracing und erweiterte KI-Funktionen auf einem Notebook? Möglich wird’s mit den NVIDIA Quadro RTX-GPus. Die sind nämlich in Acers neuer ConceptD Pro-Serie verbaut, welche auf der IFA in Berlin angekündigt wurden.

ConceptD 7 und 9 Pro als Rechenmaschinen

Über die CNC-gerfertigte Display-Halterung kann das 17,3-Zoll-Display des ConceptD 9 Pro komplett gedreht, erweitert und flach hingelegt werden. Das Display verfügt über eine 4K-Auflösung (3840 x 2160) und deckt 100 Prozent des Adobe RGB-Farbraums bei einer Farbgenauigkeit von Delta E<1 ab.

Ausgestattet werden kann das ConceptD 9 Pro mit einer Intel-CPU bis zum i9 der 9. Generation und NVIDIA Quadro RTX 5000-GPUs. Für KI/Deep Learning oder große Animationen bzw. Videoproduktionen ist Leistung mehr als entscheidend.

Auch das kleinere Modell ConceptD 7 mit 15,6-Zoll-Display kann mit NVIDIA Quadro RTX 5000-GPUs und Intel-Prozessoren bis hin zu einem i7 der 9. Generation aufwarten. Auch das ConceptD 7 Pro deckt 100 Prozent des Adobe RGB-Farbraums mit seinem 4K-Display ab. Trotz der Hardware wiegt das Notebook nur 2,1 kg bei einer Bauhöhe von 17,9 mm.

ConceptD 3 und 5 Pro – Leistung für unterwegs

Ordentlich Leistung bringt noch das ConceptD 5 Pro mit. Erhältlich ist es in 15,6 oder 17,3 Zoll mit einem IPS-Display und 4K-UHD-Auflösung. Und wieder werden 100 Prozent des Adobe RGB-Farbraums abgedeckt mit einer Farbgenauigkeit von Delta E<2. Für aufwändigere Arbeiten können NVIDIA Quadro RTX 3000-GPUs und Intel-Prozessoren bis zu einem i7 der 9. Generation.

Das kleinste Gerät der ConceptD Pro-Serie ist das ConceptD 3 Pro. Es können zwar auch Intel-Prozessoren bis hin zu einem i7 der 9. Generation verbaut werden, als Grafikkarte kommt aber maximal eine NVIDIA Quadro T1000 zum Einsatz.

Überarbeitet werden außerdem die ConceptD 5- und ConceptD 3-Notebooks. Die 5er-Serie ist wahlweise mit einem 15,6-Zoll oder 17,3-Zoll-4K-Display erhältlich und kann mit NVIDIA Geforce RTX 2060-GPUs ausgestattet werden. Das kleine Modell kann maximal eine GTX 1650 tragen.

Zur Verfügbarkeit und dem Preis verrät Acer noch nichts.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close