Gadgets & Zubehör Testberichte

Ikea Tradfri im Test: Smart Home einfach gestalten

Der Einstieg in das Thema Smart Home gestaltet sich heutzutage immer schwieriger, da es wirklich viele Produkte auf dem Markt gibt. Ikea hat sich dem Thema angenommen und bereits Ende 2016 die Tradfri-Produktereihe ins Leben gerufen. Mittlerweile sind die Produkte ausgereifter und sind noch „smarter“ geworden. Wir haben Ikea Tradfri für euch getestet.

In unserem Test behandeln wir zwei Produkte. Das erste Produktset besteht aus einer LED-Lampe mit 600 Lumen, neun wählbaren Farben sowie einer Fernbedienung. Um eine Steuerung über Home Assistant oder Smartphones zu ermöglichen, gibt es auch einen Gateway, das zweite Produkt in unserem Test.

Im Test verwenden wir folgende Produkte:

Installation und Einrichtung der LED-Lampe plus Fernbedienung

Pluspunkte sammelt Ikea definitiv bei der Installation und Einrichtung. Kauft ihr euch das Set, bestehend aus Lampe und Fernbedienung (34,99 €) funktionieren diese Komponenten direkt miteinander. Über die fünf Knöpfe kann die Lampe ein- und ausgeschaltet oder gedimmt werden. Selbstverständlich kann auch die Farbe damit geändert werden. Also: LED in eine passende Lampe drehen und einschalten – Fertig!

Lieferumfang des Dimm-Sets – Leuchtmittel und Fernbedienung

Im Lieferumfang ist einmal natürlich Fernbedienung enthalten. Mit dabei ist eine Basis, mit der wir die Fernbedienung auch an die Wand hängen können. Falls ihr keine Löcher in die Wand machen möchtet, ist auch ein Klebepad beilegend. Die Verbindungsreichweite ist durchaus angenehm. Innerhalb der Wohnung (Altbau mit sehr dicken Wänden) konnten wir auch in sechs bis sieben Metern Entfernung durch mehrere Wände hinweg ohne Probleme das Licht bedienen.

Wollt ihr weitere Lampen (19,99 €) mit der Fernbedienung steuern, funktioniert die Kopplung fast von alleine. Fernbedienung mit zwei Zentimeter Abstand an die Lampe halten und Kopplungtaste zehn Sekunden lang gedrückt halten. Die Lampe fängt an zu blicken, nach erfolgreicher Kopplung leuchtet sie wieder ganz normal. Die Lampen können über die Fernbedienung aber nicht in Gruppen aufgeteilt werden, ergo werden alle Lampen gleichzeitig gesteuert. Dementsprechend greifen wir entweder auf mehrere Fernbedienungen zurück oder wir machen das Ganze noch smarter und verwenden den Gateway (29,99 €).

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Trådfri Dimm-Set im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 52,80
Zu Amazon

Die beliebtesten Smart Home Produkte

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close