News

InWin 925: Premium-Tower aus Taiwan

Mit dem InWin 925 hat der Gehäusehersteller aus Taiwan ein neues Premium-Gehäuse für Gaming-Enthusiasten angekündigt. Das InWin 925 ist aus einem Stück gefertigt. Dabei nutzt InWin hochwertige Komponenten. Ein 4 mm dickes und stark gebogenes Aluminiumstück bildet das Grundgerüst des Gehäuses. Das Innere stützt ein Rahmen aus SECC-Stahl. Auf der rechten und der linken Seite kann man durch 3 mm dicke Scheiben aus Hartglas ins Innere des InWin 925 blicken. Hochwertige Rändelschrauben nutzen der Befestigung der Scheiben.

Ein Blick auf die schwarz eloxierte Front des Gehäuses bringt das InWin Logo zum Vorschein. Hier hat der Bastler die Möglichkeit, eine RGB-Beleuchtung zu ergänzen. Darüber hinaus ist die Synchronisierung mit RGB-Mainboards bzw. einer Controllerbox möglich. Dies kann viele optische Spielereien ermöglichen.

Das InWin 925 bietet Platz für Mainboards bis hin zum E-ATX-Faktor. Außerdem besteht die Möglichkeit einer horizontalen oder vertikalen Montage der Grafikkarte. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Grafikkarte nicht länger als 420 mm ist. Insgesamt können im InWin 925 bis zu neun Lüfter verbaut werden. Alternativ bietet es Platz für zwei 360-mm-Radiatoren. InWin betont die leichte Reinigung des 925. So kann man die Staubfilter unkompliziert entfernen, um sie effektiv säubern zu können.

Damit der PC nicht überhitzt, bietet das InWin 925 Platz für einen CPU-Kühler mit einer Maximalhöhe von 200 mm. Die Maximallänge des Netzteils beträgt ebenfalls 200 mm. Wer viel Speicher benötigt, dürfte mit dem InWin 925 genug Platz finden. Insgesamt findet der User hier Platz für vier Festplatten (3,5 Zoll) und drei SSDs.

Die Anschlüsse des 925 sind gut zu erreichen. An der Front bietet es einen USB 3.1 Anschluss (Gen 2 Type C) und zwei USB 3.1 Schnittstellen (Gen 1 Type A). Anschlüsse für Kopfhörer und Headset bietet der Premium-Tower ebenfalls an der Front. Über den Frontanschlüssen des 925 befindet sich seitlich der Power-Button.

Ein Blick auf die Kosten des InWin 925 macht den Premium-Charakter des Gehäuses deutlich. So soll es laut InWin Ende November zu einer UVP von etwa 500 Euro auf dem Markt erscheinen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close