News

iPhone 8: Rückseite ist sehr schwierig zu ersetzen und kostet mehr als das Display

Das mit Spannung erwartete iPhone 8 weist einige Schwachstellen auf. Besonders pikant erscheint die aus Glas gefertigte Rückseite des Smartphones. So sorgt diese zwar für ein angenehmes Gefühl beim Benutzen des Handys, macht es jedoch auch sehr anfällig für Beschädigungen. Sollte es tatsächlich zu einer solchen kommen, ist die Rückseite indes nur sehr schwer zu ersetzen.

Obwohl Apple betont, dass es sich um enorm hartes Glas handelt, das ausreichend gegen Brüche geschützt ist, erinnert die Rückseite stark an das iPhone 4. Dieses alte Modell gilt zwar als sehr solide; die Rückseite bricht jedoch relativ schnell, wenn das Smartphone auf einen harten Untergrund fällt.

Bereits unzerstört fällt der Austausch der Glasplatte des iPhone 8 schwer, da diese mit einem sehr starken Kleber befestigt ist. Das Team von “iFixit“ untersuchte die Reparaturmöglichkeiten des neuen iPhones und kam zu dem Schluss, dass der Austausch einer zersplitterten Glasplatte noch wesentlich aufwendiger sein wird. Apple ruft für den Austausch der Rückseite mehr auf als für den Austausch des Displays. Die Glasrückseite stellt somit eine klare Schwachstelle des neuen iPhones dar.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close