News

Kabellose Logitech G502 Hero Lightspeed vorgestellt

Logitech hat eine kabellose Variante der 69,90 Euro teuren G502 Hero vorgestellt, die die Namenserweiterung Lightspeed trägt. Die Logitech G502 Hero Lightspeed erscheint Ende Mai und ist mit 150 Euro mehr als doppelt so teuer wie die kabelgebundene Variante. Käufer erhalten dafür neben der 2,4-GHz-Funktechnologie noch kleinere Detailverbesserungen.

Die Technik der kabellosen Version ist identisch mit der kabelgebundenen Version, die so im Herbst 2018 auf den Markt gekommen ist. Der optische Logitech Hero Sensor aus eigener Entwicklung bietet 16.000 DPI und konnte schon zuvor in der ebenfalls kabellosen Logitech G PRO Gaming-Maus mit seiner hohen Präzision überzeugen. Die Anzahl und Position der Tasten wurde wie die übrige Ergonomie von der kabelgebundenen Version übernommen. Das wahlweise frei drehende oder gerastete Mausrad erhält nunmehr eine Gummierung.

Die Akkulaufzeit liegt bei maximal 48 Stunden mit aktiver Beleuchtung. Durch eine Deaktivierung kann die Nutzungsdauer auf bis zu 60 Stunden ausgedehnt werden. Sollte der Strom einmal ausgehen, reichen laut Logitech bereits fünf Minuten Ladezeit für weitere zweieinhalb Stunden Nutzung aus. Außerdem kann die Maus auch über das induktive Powerplay-Mauspad geladen werden, das separat für 99,90 Euro erhältlich ist. Die proprietäre Technik kann die Logitech Maus während des Betriebes mit Strom versorgen und ermöglicht so eine kabellose Nutzung ohne störende Ladezeiten.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close