News

Kioxia stellt gleich zwei neue SSDs vor

Mit der CM6 und der CD6 haben die Speicher-Experten von Kioxia gleich zwei neue SSDs vorgestellt. Neben PCI-Express 4.0 und einem U.3-Anschluss sollen die beiden Neuzugänge mit weiteren Highlights überzeugen können.

Zwei neue Familienmitglieder

Kioxia überlässt nichts dem Zufall. Mit der CD6 und der CM6 bringen Sie Speichermedien für jeden Geschmack auf den Markt. Die beiden neuen SSDs sollen in aller erster Linie durch eine hohe Datenübertragungsrate überzeugen können. Dabei ist die CM6 speziell für den Enterprise-Einsatz und die CD6 für Datacenter-Geschäfte geschaffen worden.  

Viel Technik

Beide SSDs haben eine Größe von 2,5 Zoll und setzen auf PCIe Technik sowie einen U.3-Anschluss. Die CM6 sowie die CD6 sollen Datenübertragungsraten von 6,9 GB/s (Lesen) und 4 GB/s (Schreiben) erreichen können.  

CM6: Riesiger Speicherplatz

Bei der CM6 kann sich der Käufer für Kapazitäten von 800 GB bis zu 30,72 TB entscheiden. Dabei gibt es, abhängig von der Größe der SSD, Modelle, welche sich aufs schnelle Lesen von Daten fokussieren und Modelle die einer gemischten Nutzung von Schreib- und Lesevorgängen entgegen kommen. Außerdem kann man die CM6 auch in einer Version mit Dual-Port erhalten. Damit erreicht der Käufer zusätzliche Redundanz. 

CD6: Etwas weniger Speicher, aber genauso viel Leistung

Wer sich für die CD6 entscheidet, muss mit etwas weniger Speicher leben. Dabei hat man die Wahl wischen 800 GB bis hin zu 15,36 TB. Auch hier kann man sich entweder für eine Version mit schnellerer Lesegeschwindigkeit oder eine Variante für gemischte Anforderungen entscheiden.

Praxistest bei Microsoft

Im letzten Jahr hat Kioxia seine beiden neuen SSDs bei der Microsoft Ignite ausprobiert. Hierbei arbeiteten acht CM6 mit 7,68 TB mit einer Geschwindigkeit von 52,1 GB/s zusammen. Diese schnelle Datenübertragung war aber sicherlich zu einem Großteil darauf zurückzuführen, dass vier der SSDs an einem Node betrieben wurden. Dieser war mit einem leistungsstarken AMD EPYC 7002 ausgestattet.  

Preis und Verfügbarkeit

Leider ist weder zum Preis, noch zur Veröffentlichung der beiden neuen SSDs etwas bekannt. Die sehr schnelle PCI-Express-Schnittstelle der CM6 und CD6 ist noch derart neu, dass bisher lediglich Serversysteme mit passendem EPYC-Prozessor die hohe Leistung herauskitzeln können. Bei Intel wird es wohl noch etwas dauern, bis ein entsprechender Prozessor als Pendant auf den Markt kommt. Trotz alle dem zeigt Kioxia mit bei seinen beiden neuen SSDs, was dank PCI-Express 4.0 möglich ist.  

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten SSDs

Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 82,00 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SanDisk SSD PLUS 240GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 530 MB/Sek
Preis: € 39,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76Q1T0BW SSD 860 QVO 1 TB 2,5 Zoll Interne SATA SSD (bis zu 550 MB/s)
Preis: € 107,79 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close