Internet TutorialsSmartphone Tutorials

Kodi auf Fire TV Stick installieren

Der XBMC-Nachfolger Kodi sollte mittlerweile jedem Besitzer eines Mediacenters ein Begriff sein. Beginnend mit unserer Tutorial-Reihe zu Kodi möchten wir heute das Universaltool auf dem kleinen Fire TV Stick von Amazon installieren. Der kleine TV-Stick von Amazon eignet sich perfekt, um ein kleines Mediacenter auf ihm laufen zu lassen und die Installation ist schon nach wenigen Minuten abgeschlossen.

In den weiteren Tutorials werde ich weitere Plug-ins und Apps für Kodi vorstellen und euch selbstverständlich erklären, wie diese zu installieren und einzurichten sind.

Schritt 1: Entwickleroptionen und IP-Adresse des Fire TV Sticks finden

Bevor wir mit der eigentlichen Installation beginnen, benötigen wir die IP-Adresse des Fire TV Sticks im Netzwerk. Vorraussetzung hierfür ist aktive WLAN-Verbindung. Im Hauptmenü des Fire TV Sticks navigiert ihr zum Punkt „Einstellungen“ und öffnet hier das Menü „System“. Nach ein wenig scrollen im Menü „Info“ findet ihr den Eintrag „Netzwerk“. Die wichtigste Information ist hier wirklich nur die IP-Adresse. Diese notiert ihr euch und legt sie für Schritt 3 zur Seite.

Nun ist es noch nötig das „ADB-Debugging“ und die „Installation von Apps aus unbekannten Quellen“ zu aktivieren. Hierfür wechselt ihr in das Menü „System“ und navigiert zum Unterpunkt „Entwickleroptionen“.  Noch schnell die beiden genannten Optionen aktivieren und die Warnmeldung mit „Ja“ bestätigen. Nach Abschluss der Installation können diese Funktionen wieder deaktiviert werden.

Schritt 2: adbLink herunterladen und installieren

Um Kodi schnell auf den Fire TV Stick zu installieren, benötigt ihr noch eine passende Software. adbLink heißt hier das Zauberwort. Auf der Homepage ladet ihr euch die Version für euer Betriebssystem herunter.

1 2 3Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close