PC-Komponenten

Kolink Balance ARGB – Die richtige Balance zwischen Optik und Airflow?

Außeneindruck

Optisch gesehen ist das Kolink Balance ARGB zwar auffällig, wirkt aber nicht zu verspielt. Starten wir mit der äußeren Betrachtung aber in der zweigeteilten Front. Zwei drittel der Front bestehen aus einem schlichten schwarzen Kunststoff und einem Lüftungsgitter. Die linke Seite des Frontpanels soll der Erhöhung des Airflows dienen und ist deshalb aus einem feinen Mesh gefertigt. Zwischen den zwei Flächen findet sich ein leicht geschwungener Streifen aus milchigem Plastik hinter dem sich die digital adressierbare RGB-Beleuchtung befindet. Zieht man das Frontpanel ab, kommen ein magnetischer Staubfilter und die Montageplätze für bis zu drei Lüfter mit einer Rahmenbreite von 120 Millimetern zum Vorschein.

Hebt man den Blick, dann sticht einem direkt die, für Kolink-Gehäuse übliche, große Lüfteröffnung im Deckel ins Auge. Diese verfügt neben Montagepunkten für Radiatoren und Lüfter auch über einen magnetischen Staubfilter aus Mesh. Außerdem befindet sich im Deckel das I/O-Panel. Vorhanden sind hier drei USB-Ports (1x USB 3.0 Typ-A, 2x USB 2.0 Typ-A), 1x Kopfhörer bzw. 1x Mikrofon und drei Taster (Power, Reset, RGB-Steuerung).

Das linke Seitenteil besteht aus 4 mm starkem Hartglas, ist leicht getönt und steht nicht über den Korpus hinaus. Das Seitenfenster liegt auf einem Stahlrahmen der mit zwei Gummistreifen beklebt wurde und mit zwei normalen Rändelschrauben an der Rückseite des Gehäuserahmens befestigt wird. Identisches gilt für das rechte Seitenteil. Dieses ist aber lediglich aus Stahl gefertigt, verfügt dafür aber über eine Abziehhilfe. Die Stabilität beider Seitenteile ist gut.

An der Unterseite des Balance ARGB gibt es keine Besonderheiten. Der Tower steht auf vier Füßen aus Kunststoff die mit dünnen Gummistreifen versehen wurden. Damit das Netzteil saubere Luft bekommt, setzt Kolink auch bei diesem Gehäuse auf einen einfach Staubfilter aus Mesh ohne Rahmen oder Ausziehhilfe. Zuletzt lassen sich hier noch mehrere Schrauben erkennen. Diese gehören zum entfernbaren HDD-Käfig.

Die Rückseite entspricht fast dem üblichen Standard von aktuellen Midi-Towern. Das Netzteil wird unten montiert, darüber finden sich insgesamt neun Slots für PCI-Erweiterungskarten. Sieben davon sind horizontal angebracht und zwei vertikal. Damit unterstützt das Balance ARGB also eine vertikal montierte Grafikkarte. Leider ist keine der Blenden wiederverwendbar. Zuletzt lässt sich an der Rückseite noch der einzige vorinstallierte Gehäuselüfter mit einer Rahmenbreite von 120 Millimetern und RGB-Ring entdecken.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

KOLINK Balance ARGB Midi-Tower - Tempered Glass - schwarz im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 54,90
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 61,99
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon RGB LIT 100, PC Gehäuse
Sharkoon RGB LIT 100, PC Gehäuse
von Sharkoon Technologies
Preis: € 62,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon RGB Flow, ATX PC-Gehäuse
Preis: € 59,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon Pure Steel weiß, PC Gehäuse, RGB
Sharkoon Pure Steel weiß, PC Gehäuse, R
von Sharkoon Technologies GmbH
Preis: € 83,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Related Articles

Back to top button
Close