Hardware Testberichte

Kolink Citadel im Test – schlichter Mini-Tower mit viel Platz

Fazit zum Kolink Citadel

Kommen wir nun zu einem abschließend Fazit für das Kolink Citadel. Dieser Mini-Tower bietet ein elegantes und unaufgeregtes Design mit viel Platz für Hardware und sogar Radiatoren. Außerdem sprechen die vorinstallierten Lüfter und das Seitenteil aus Glas für das Citadel.

Um den Preis von € 42,47 zu halten, musste der Hersteller an einigen Stellen aber auch den Rotstift ansetzen. Deshalb wurde nur ein USB 3.0-Anschluss im I/O-Panel verbaut und die PCI-Slotblenden sind nicht wiederverwendbar. Die Hauptkritikpunkte sind jedoch das airflow-minderte Frontpanel und die Art wie 3,5″-Festplatten montiert werden müssen. Wer High-End-Komponenten im Citadel verbauen möchte, der sollte sich das, aufgrund möglicher Temperaturprobleme, lieber zweimal überlegen.

Kann man mit diesen schwächen Leben, ist das Kolink Citadel in Anbetracht des Preises zwar ein gutes aber bei weitem nicht einzigartiges Gehäuse. Die Konkurrenz schläft nicht!

Kolink Citadel

Verarbeitung
Aufbau
Ausstattung
Kühlung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Stilvoller Mini-Tower mit viel Platz aber Schwächem beim Airflow.

Vorherige Seite 1 2 3 4

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Related Articles

Back to top button
Close